+ Antworten
Seite 956 von 956 ErsteErste ... 456856906946954955956
Ergebnis 9.551 bis 9.559 von 9559
  1. #9551
    Im Herzen Kiewljan Avatar von Timirjasevez

    Registriert
    16.12.2010
    Zuletzt online
    Heute um 15:39
    Beiträge
    16.318
    Themen
    248

    Erhalten
    3.670 Tops
    Vergeben
    6.581 Tops
    Erwähnungen
    107 Post(s)
    Zitate
    8524 Post(s)

    Standard

    Die russische Zentralbank heute den Leitzins auf neun Prozent gesenkt. Das ist die dritte Zinssenkung in vier Monaten.

    Wie Notenbank-Chefin Elvira Nabiullina dazu anmerkte, gehe man in ihrem Haus davon aus, dass Nominalzinsen von 6,5 bis 6,7 % und eine Inflationsrate von vier Prozent p. a. ein Optimum darstellen. Das biete dem jetzigen Leitzinsniveau ausreichend Flexibilität.
    https://news.mail.ru/economics/30095160/?frommail=1

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO
    Nichts Menschliches ist mir fremd.

    DE OMNIBUS DUBITANDUM
    An allem ist zu zweifeln.

    http://www.timirjasev-verein.eu

  2. #9552
    Im Herzen Kiewljan Avatar von Timirjasevez

    Registriert
    16.12.2010
    Zuletzt online
    Heute um 15:39
    Beiträge
    16.318
    Themen
    248

    Erhalten
    3.670 Tops
    Vergeben
    6.581 Tops
    Erwähnungen
    107 Post(s)
    Zitate
    8524 Post(s)

    Standard

    Die Organisatoren des Rockfestivals von Balakwala haben die Gruppe Scooter zu diesem Event im August 2017 geladen.

    Die Künstler wollen via Moskau auf die Krim reisen.

    Unter Androhung strafrechtlicher Sanktionen hat die stellvertretende Generalstaatsanwältin der Ukraine Jewgenija Jenina nun gefordert, die Musiker müssten in Kiew dafür ein besonderes Visum beantragen und über ukrainisches Territorium auf die Krim reisen und so auch zurückkehren.
    https://news.mail.ru/society/30095215/?frommail=1

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO
    Nichts Menschliches ist mir fremd.

    DE OMNIBUS DUBITANDUM
    An allem ist zu zweifeln.

    http://www.timirjasev-verein.eu

  3. #9553


    Registriert
    21.01.2014
    Zuletzt online
    Heute um 13:13
    Beiträge
    4.039
    Themen
    3

    Erhalten
    2.297 Tops
    Vergeben
    1.076 Tops
    Erwähnungen
    67 Post(s)
    Zitate
    3340 Post(s)

    Standard

    US-Senat beschließt weitere Sanktionen gegen Russland

    Allerdings wären davon auch europäische Firmen betroffen die auf dem Gebiet der Erdgasförderung bzw. Finanzierung entsprechender Vorhaben in Russland beteiligt sind.Begründet wird die Maßnahme mit Fakenews,nämlich mit der Behauptung,Russland hätte die US-Wahl beeinflusst.Deutschland und Österreich protestieren-die Sanktionen wären völkerrechtswidrig.Das mag durchaus sein,aber die Kriege gegen Jugoslawien,den Irak,Afghanistan,Lybien und die westl. Truppen in Syrien waren bzw. sind das auch.Proteste dagegen gab es von deutscher Seite allerdings nicht.Nicht verwunderlich,wurde durch die Ermordung von hunderttausenden Menschen die deutsche Wirtschaft ja nicht geschädigt.Die neuen US-Sanktionen gegen Russland hingegen schädigen die deutsche Wirtschaft,da verstehen wir dann keinen Spaß mehr denn das geht entschieden zu weit.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wenn einer mit Vergnügen zu einer Musik in Reih und Glied marschieren kann, dann hat er sein großes Gehirn nur aus Irrtum bekommen, da für ihn das Rückenmark schon völlig genügen würde.
    Albert Einstein


    Der Hass gegen das Böse ist der Prunkmantel, mit dem der Pharisäer seine persönlichen Antipathien verkleidet.
    Nietzsche

  4. #9554
    Im Herzen Kiewljan Avatar von Timirjasevez

    Registriert
    16.12.2010
    Zuletzt online
    Heute um 15:39
    Beiträge
    16.318
    Themen
    248

    Erhalten
    3.670 Tops
    Vergeben
    6.581 Tops
    Erwähnungen
    107 Post(s)
    Zitate
    8524 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Timirjasevez Beitrag anzeigen
    Die russische Zentralbank heute den Leitzins auf neun Prozent gesenkt. Das ist die dritte Zinssenkung in vier Monaten.

    Wie Notenbank-Chefin Elvira Nabiullina dazu anmerkte, gehe man in ihrem Haus davon aus, dass Nominalzinsen von 6,5 bis 6,7 % und eine Inflationsrate von vier Prozent p. a. ein Optimum darstellen. Das biete dem jetzigen Leitzinsniveau ausreichend Flexibilität.
    https://news.mail.ru/economics/30095160/?frommail=1
    Der Business-Ombudsman und Vorsitzende der Wachstumspartei Russlands (https://rost.ru/) Boris Titow hat die Leitzinssenkung der russischen Zentralbank als Verhöhnung von Bürgern und Wirtschaft bezeichnet.

    Im "Direkten Draht" sei Wladimir Putin dazu befragt worden, im übrigen mit der einzigen Frage zur Ökonomie des Landes.

    Und prompt mache die ZB einen Tag später diesen Zinsschritt.
    https://news.mail.ru/economics/30103671/

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO
    Nichts Menschliches ist mir fremd.

    DE OMNIBUS DUBITANDUM
    An allem ist zu zweifeln.

    http://www.timirjasev-verein.eu

  5. #9555
    Im Herzen Kiewljan Avatar von Timirjasevez

    Registriert
    16.12.2010
    Zuletzt online
    Heute um 15:39
    Beiträge
    16.318
    Themen
    248

    Erhalten
    3.670 Tops
    Vergeben
    6.581 Tops
    Erwähnungen
    107 Post(s)
    Zitate
    8524 Post(s)

    Standard

    Der russische Staatspräsident Wladimir Putin hat heute gegenüber TASS erklärt, im jüngesten "Der direkte Draht" habe es nichts "Revolutionäres" gegeben und der danach kolportierte Eindruck von einer "Handsteuerung" der RF und dem Versagen der regionalen Strukturen sei fälschlicher Natur.
    Natürlich habe so mancher die Gelegenheit genutzt, dem Staatsoberhaupt seine persönlichen Probleme nahe zu bringen und dabei habe sich der Eindruck ergeben, auf regionaler und örtlicher Ebene versage der Staat. Doch diese Meinung teile er nicht.
    https://news.mail.ru/politics/30109715/?frommail=1

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO
    Nichts Menschliches ist mir fremd.

    DE OMNIBUS DUBITANDUM
    An allem ist zu zweifeln.

    http://www.timirjasev-verein.eu

  6. #9556
    Im Herzen Kiewljan Avatar von Timirjasevez

    Registriert
    16.12.2010
    Zuletzt online
    Heute um 15:39
    Beiträge
    16.318
    Themen
    248

    Erhalten
    3.670 Tops
    Vergeben
    6.581 Tops
    Erwähnungen
    107 Post(s)
    Zitate
    8524 Post(s)

    Standard

    Auf seinem Festlandschelf in der Barentsee wird Russland mit einem Investitionsaufwand von zunächst 25 Milliarden Rubel vier künstliche Inseln als logistische Versorgungsbasen für wissenschaftliche Erkundungsarbeiten und militärische Zwecke errichten.

    Geschaffen werden damit 10.000 Arbeitsplätze.

    Einen entsprechenden Erlass aus der Feder Dmitri Medwedjews wurde heute veröffentlicht.
    https://news.mail.ru/economics/30103219/

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO
    Nichts Menschliches ist mir fremd.

    DE OMNIBUS DUBITANDUM
    An allem ist zu zweifeln.

    http://www.timirjasev-verein.eu

  7. #9557
    Im Herzen Kiewljan Avatar von Timirjasevez

    Registriert
    16.12.2010
    Zuletzt online
    Heute um 15:39
    Beiträge
    16.318
    Themen
    248

    Erhalten
    3.670 Tops
    Vergeben
    6.581 Tops
    Erwähnungen
    107 Post(s)
    Zitate
    8524 Post(s)

    Standard

    Das russische Meinungsforschungsinstitut "LEWADA-Zentrum" hat nach 2012 nun erneut 1600 Personen im Alter 18+ aus 137 Orten in 48 Regionen nach den in ihren Augen wichtigsten historischen Persönlichkeiten aller (!) Zeiten und Nationen befragt.

    Dabei fand sich erneut J. W. Stalin unangefochten an der Spitze des Ratings.

    Erst auf den Plätzen 18 bis 20 finden sich mit Napoleon, Albert Einstein und Isaac Newton die "ersten" Nichtrussen. Noch vor ihnen liegen z. B. Michail Lermontow und Leonid Breschnew.
    https://news.mail.ru/society/30187603/?frommail=1

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO
    Nichts Menschliches ist mir fremd.

    DE OMNIBUS DUBITANDUM
    An allem ist zu zweifeln.

    http://www.timirjasev-verein.eu

  8. #9558
    Im Herzen Kiewljan Avatar von Timirjasevez

    Registriert
    16.12.2010
    Zuletzt online
    Heute um 15:39
    Beiträge
    16.318
    Themen
    248

    Erhalten
    3.670 Tops
    Vergeben
    6.581 Tops
    Erwähnungen
    107 Post(s)
    Zitate
    8524 Post(s)

    Standard

    Die russische Aufsichtsbehörde ROSKOMNADSOR hat in Person ihres Leiters Aleksandr Scharow dem russischen Messengerdienst TELEGRAM mit einer Blockade im Runet gedroht, falls dessen Eigner und Betreiber nicht wie gefordert dessen Verschlüsselung offenlegen und durch die Behörde registrieren lassen.

    Eigentümer und Plattformgründer Aleksandr Durow lehnt dies weiterhin ab und appellierte vor allem an den Kreml, diese Blockade nicht zuzulassen. Vertraulichkeit habe für den in Russland ansässigen Messengerdienst im Wettbewerb mit Facebook und Whats App höchste Priorität.

    Kreml-Sprecher Peskow hat das abgelehnt.
    https://news.mail.ru/society/30192160/?frommail=1

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO
    Nichts Menschliches ist mir fremd.

    DE OMNIBUS DUBITANDUM
    An allem ist zu zweifeln.

    http://www.timirjasev-verein.eu

  9. #9559
    Im Herzen Kiewljan Avatar von Timirjasevez

    Registriert
    16.12.2010
    Zuletzt online
    Heute um 15:39
    Beiträge
    16.318
    Themen
    248

    Erhalten
    3.670 Tops
    Vergeben
    6.581 Tops
    Erwähnungen
    107 Post(s)
    Zitate
    8524 Post(s)

    Standard

    Ein anekdotisches Geschehen, welches ungewollt viel über das moderne Russland verrät:

    Am 15. Juni d. J. beschwerte sich Natalja Kalinina aus Tschita im Gebiet Transbaikalien im Forum "Der direkte Draht" gegenüber Staatspräsident Wladimir Putin darüber, dass ihr nach dem Verlust ihrer Bleibe infolge der Steppenbrände 2015 in der Region keine neue, zumutbare Wohnung bis dato zugewiesen wurde.

    Schon am nächsten Tag traf sich die Gouverneurin Transbaikaliens Natalja Schdanowa mit Natalja Kalinina und beauftragte nach dem Gespräch ihren Stellvertreter Aleksandr Kulakow, binnen Wochenfrist eine angemessene Wohnung für Kalinina zu finden.

    Nun fand sich eine Wohnung von 45,2 m² in der ul. Narodnaya in Tschita, die mit sofortiger Wirkung kostenlos der K. überlassen wird. Sobald die Wohnung als Eigentum des Gebiets Transbaikaliens eingetragen ist, erhält K. einen Mietvertrag für diese als Sozialwohnung.
    https://news.mail.ru/economics/30199437/?frommail=1

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO
    Nichts Menschliches ist mir fremd.

    DE OMNIBUS DUBITANDUM
    An allem ist zu zweifeln.

    http://www.timirjasev-verein.eu

Ähnliche Themen

  1. Nein! Grundgesetz wird geändert!
    Von Turandot im Forum Bürgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 23.11.2008, 16:37

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben