+ Antworten
Seite 56 von 74 ErsteErste ... 646545556575866 ... LetzteLetzte
Ergebnis 551 bis 560 von 734
  1. #551
    Avatar von Le Bon
    180° ver-rückt --->
    Antisatanist
     


    Registriert
    18.10.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 21:09
    Beiträge
    10.909
    Themen
    20

    Erhalten
    5.978 Tops
    Vergeben
    10.566 Tops
    Erwähnungen
    165 Post(s)
    Zitate
    8321 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von nachdenklich Beitrag anzeigen
    Vielleicht erkennst du nicht den Ernst solcher VTs.
    Woher weißt Du doch gleich, daß es sich um eine VT handelt? Weil die öffentliche Meinung so ist? Es ist ein unumstößlicher Fakt, daß die "Kondensstreifen" seit Anfang des neuen Millenniums anders aussehen als davor. Falls Du das leugneste, hättest Du ein Problem mit der Wahrnehmung.
    Zitat Zitat von nachdenklich Beitrag anzeigen
    Müssen wir erst einen Trump (selbst auch VTler) bei uns an der Macht haben oder genügen vielleicht auch solche Erfahrungsberichte? Link
    Broadly vice als Quelle zu geben, ist schon fast witzig. Wir haben es hier mit einem Systemportal zu tun. Da hättest Du auch die Bild verlinken können.

    Interessant ist, daß die Protagonistin früher bei der Reichsfuzziebewegung war. Also bekommt der Artikel eine wirkliche Wahrheistberechtigung!*Muhahaha*.

    Im Übrigen, die meisten Dinge, die von den Reichsfuzzies proklamiert wurden/werden, sind wahr. Nur es kann nicht wahr sein, was nicht wahr sein darf. Falls Du in der Lage wärest, die Rede von Carlo Schmid vor dem parlamentarischen Rat am 08.09.1948 sinnentnehmend zu hören, wüßtest Du, was ich meine.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Le Bon (21.04.2017 um 09:47 Uhr)

  2. #552


    Registriert
    02.12.2012
    Zuletzt online
    11.07.2017 um 15:08
    Beiträge
    722
    Themen
    7

    Erhalten
    169 Tops
    Vergeben
    221 Tops
    Erwähnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    389 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Le Bon Beitrag anzeigen
    Woher weißt Du doch gleich, daß es sich um eine VT handelt? Weil die öffentliche Meinung so ist? Es ist ein unumstößlicher Fakt, daß die "Kondensstreifen" seit Anfang des neuen Millenniums anders aussehen als davor. Falls Du das leugneste, hättest Du ein Problem mit der Wahrnehmung.
    Aha, Herr O'Brien meint also ich hätte einen Wahrnehmungsfehler. Dass Erinnerung nicht so wirklich verlässlich sind, scheint dich hingen nicht so zu stören.
    Und selbst wenn sich das Aussehen der Kondensstreifen geändert haben sollte, ist das auch kein zwingender Beweis für eine große Verschwörung.

    Zitat Zitat von Le Bon Beitrag anzeigen
    Broadly vice als Quelle zu geben, ist schon fast witzig. Wir haben es hier mit einem Systemportal zu tun. Da hättest Du auch die Bild verlinken können.
    Ist "Die Zeit" nicht auch böse Lügenpresse?
    Das Forum, in dem das veröffentlicht wurde, schmälert den Inhalt des Interviews nicht. Du kannst die Person sogar selbst kontaktieren, die das Interview gegeben hat.

    Zitat Zitat von Le Bon Beitrag anzeigen
    Interessant ist, daß die Protagonistin früher bei der Reichsfuzziebewegung war.* Also bekommt der Artikel eine wirkliche Wahrheistberechtigung!*Muhahaha*.

    Im Übrigen, die meisten Dinge, die von den Reichsfuzzies proklamiert wurden/werden, sind wahr. Nur es kann nicht wahr sein, was nicht wahr sein darf. Falls Du in der Lage wärest, die Rede von Carlo Schmid vor dem parlamentarischen Rat am 08.09.1948 sinnentnehmend zu hören, wüßtest Du, was ich meine.
    Na wenn du das sagst.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "When people learn no tools of judgment and merely follow their hopes, the seeds of political manipulation are sown."
    (Stephen Jay Gould, "The Quack Detector")

  3. #553
    Perzeptionist Psw-Kenner Avatar von Dummi
    (t)_rotz_dem
     


    Registriert
    09.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 02:19
    Beiträge
    9.110
    Themen
    76

    Erhalten
    1.584 Tops
    Vergeben
    1.963 Tops
    Erwähnungen
    222 Post(s)
    Zitate
    8411 Post(s)

    Standard

    ich wiederhole gerne meine Fragen zum gefühlt hundertundfünfzigsten Mal:
    1. was ist falsch daran, Verschwörungen für möglich zu halten?
    2. wie lassen sich tatsächliche Verschwörungen ent-decken, ohne eine vorherige Theorie dazu?
    3. was ist für einen Laien - und Laie ist ja jeder außerhalb der Verschwörer des konkreten Verschwörungsthemas - falsch an der grundsätzlichen Herangehensweise: qui bono: wem könnte es nützen, wenn's tatsächlich so wäre?
    und nun die Zielfrage:
    wie komme ich und du er sie es eigentlich auf das schmale Brett, dass alles was mein, dein, sein usw. Hirnschmalz für unmöglich hält, tatsächlich​ unmöglich sei?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    das Dumme am Dummi ist ungefähr sooo dumm,
    wie die Lüge des Kreters gelogen ist


    folge den Links dieser Signatur
    und du bist nicht nur
    auf völlig falscher Spur

    Wissen und Weisheit:
    http://www.thur.de/philo/philo5.htm
    Wahrnehmung und Wahrheit:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Perzeption
    ICHselbst:
    https://youtu.be/7kBorZDx2WA
    Fazit:
    http://einklich.net/person/betrieb5.htm

    DenkBar:
    "wer selbst denkt, kann mal irren - wer's outsourct wird stets geirrt"

  4. #554
    routiniertes Forenmitglied Avatar von zebra

    Registriert
    08.03.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 14:48
    Beiträge
    128
    Themen
    28

    Erhalten
    58 Tops
    Vergeben
    57 Tops
    Erwähnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    207 Post(s)

    Standard

    "Monsanto" bekommt ja einen neuen Namen ... der alte hat so einen bitteren Beigeschmack ... Monsanto ist das Beste Beispiel was Menschen alles für Geld machen ... Sie vergiften sich selbst + die eigenen Kinder und Andere ... für bedrucktes Papier.
    Es ist Unglaublich wie viele Menschen ein paar wenigen Menschen Gehorchen ... für bedrucktes Papier.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #555
    DummDödel ^^
    nachtstern hat diesen Thread gestartet
    Avatar von nachtstern
    ficken für den Frieden und
    Rauchen gegen den Terror ^^
    der deutsche is eben mal bleed
     


    Registriert
    15.05.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 23:38
    Beiträge
    28.827
    Themen
    94

    Erhalten
    11.069 Tops
    Vergeben
    20.991 Tops
    Erwähnungen
    292 Post(s)
    Zitate
    23259 Post(s)

    Standard

    Oft lohnt es sich n Thread noch mal "nachzulesen".....

    Zitat Zitat von gambini Beitrag anzeigen
    Auch nett, dass es sogar im TV angesprochen wird. Wobei Kachelmann ja damals gesagt hat, das wäre alles Quatsch. Vielleicht könnte sich damit ja mal ein TV Sender beschäftigen, für jedes unnütze Thema wird gleich eine Talkrunde gemacht, warum nicht auch wenigstens einmal über Chemtrails?


    Zitat Zitat von Mondgurke Beitrag anzeigen
    Was für eine Aussage:

    "In so großer Höhe ist die Lebensdauer für Schwefeldioxid zu kurz."

    Und was wird dann in so großer Höhe geschwefelt, als dass es hier unten keine Auswirkungen gibt?
    Ist das so egal, wenn etwas mehr aus SO2 entstandene "Dünnsäure" als Aerosol die Luft versauert?

    Den Vulkanausbrüchen nachahmend wollen sie die Erderwärmung in einer Eiszeit stoppen durch Schwefeldioxid.
    Als würde so ein Vulkan nur Schwefel verbrennen und nicht etwa eine Fülle von Partikeln ausstoßen, die auch einmal am Aussterben von Dinosauriern mitgewirkt haben sollen.

    Und dann das Ganze im Kerosin unterjubeln. Erledigt das dann die Zivilluftfahrt ganz von selbst gegen CO2-Geschenke?
    Wenn man sich den Flugverkehr anschaut, dann wird das Schwefeldioxid vor allem über den USA, Europa und in Teilen Südamerikas ausgebracht (bei den Chinesen und den Russen kann ich es nicht sehen) und sicher nicht umspannend über die Meere, weil da nach einem Absturz nichts zu retten ist.
    Da wo sie fliegen, fliegt der Dreck um die Ohren. Überm Festland.
    In großer Höhe soll das besser sein? Also weht das Schwefeldioxid von den Amis hierher und unser Dreck zu denen? Waldsterben durch sauren Regen und Entschwefelung des Pkw-Benzins scheinen wir nicht mehr zu brauchen und deshalb versauern wir nach den Meeren die Atmosphäre.

    Da gab es doch eine Grundsatzentscheidung zum Aberkennen von Doktortiteln.
    Die finde ich immer besser, wenn ich dieses Schwefel-Vorhaben betrachte.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #556
    DummDödel ^^
    nachtstern hat diesen Thread gestartet
    Avatar von nachtstern
    ficken für den Frieden und
    Rauchen gegen den Terror ^^
    der deutsche is eben mal bleed
     


    Registriert
    15.05.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 23:38
    Beiträge
    28.827
    Themen
    94

    Erhalten
    11.069 Tops
    Vergeben
    20.991 Tops
    Erwähnungen
    292 Post(s)
    Zitate
    23259 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von J.F.A. Beitrag anzeigen
    Es gibt viele Theorien, und alle Theorien dürfen im Rahmen der Meinungsfreiheit geäussert werden.
    Interessant ist aber dass manche Theorien zB in den Medien und in Foren von Trolls auffällig wüst bekämpft werden.


    EU-Parlamentarier Werner Schulz sagt auf einer Konferenz 2013 deutlich, dass Geoengineering stattfindet und erwähnt dann noch die Initiative Sauberer Himmel.
    http://www.sauberer-himmel.de/



    ..... "Man glaubt mit Atomenergie, mit Genfood, mit Geoengineering diesen Planeten retten zu können. Es ist immer wieder das Gleiche , daß man die Auswüchse, die Folgen dieser Wachstums- Ideologie, dieses Wachstumswahns, dieser Industriealisierung, versucht mit technologischen Mitteln einzudämmen.
    Und insofern bin ich sehr froh, daß Sie heute hier sind und sich mit diesen Auswirkungen, den Folgen von GEO-ENGINEERING, mit GEO-CLIMATEING und dem Versprechen, daß man damit die Klimaerwärmung in den Griff bekommt und die CO2-Konzentration absenken könnte und daß man die Versäuerung der Meere aufhalten könnte und gleichzeitig natürlich militärisch interessiert ist an dieser Technologie, daß man sich damit beschäftigt. Und ich glaube daß es immer wieder auf eine aktive Zivilgesellschaft ankommt, diese Dinge offenzulegen , Informationen zu sammeln, vor den Gefahren zu warnen, die Regierungen zu zwingen, ehrlich damit umzugehen und daß dieses Experiment, was ja bereits gestartet worden ist- es ist ja nicht nur, daß wir über Forschung reden, hier wird bereits ja angewendet, hier wird ja bereits ein Himmel in gewisser Weise verarbeitet. ..."


    Ein anderer EU-Politiker namens Cohn Bendit wird zu Chemtrails befragt, und weicht sofort aus.
    Er könne dazu nichts sagen denn das wäre eine Sache, die im Bereich Wissenschaft bzw Militär liegt.
    Als Politiker könner er sich nicht gegen "Wissenschaftler" aufstellen.

    ( falls die Übersetzung stimmt )
    .. ganz am Anfang des Videos:



    Aus diesen und viele anderen Äusserungen kann man schliessen, das gewählte Politiker eigentlich wenig wissen,
    und auch fast nichts zu bestimmen haben.

    Ja, was passiert am Himmel.
    Den Himmel meiner Jugendjahre gibt es nicht mehr.
    Den tiefblauen Himmel mit grossen "echten" Wolken. Oder höchst selten.

    Heute war schönes Wetter in meiner Gegend, aber auch heute waren deutlich die "Schwaden" zu erkennen im Gegensatz zu den grossen natürlichen Wolken.
    Meistens sehe ich das Wetter so: Flugzeuge hinterlassen Streifen, die lösen sich auf, dann ist der Himmel eingeweisst.

    Wozu und warum, das ist Theorie. Aber das umstrittene Geoengineering
    http://de.wikipedia.org/wiki/Geoengineering
    wird scheinbar ( Werner Schulz ) schon praktiziert. Oder ?
    Von Militärflugzeugen aus ? Von Linienfugzeugen ?

    Wenn Geoengineering stattfindet, warum kommt dieses Thema nicht in die Öffentliche Diskussion ?
    Weil damit das Klima gerettet werden soll, aber ganz geheim ?
    .. oder weil auch Miltärs Interesse haben, aber warum ?

    Jedenfalls finde ich, alles was Fragen aufwirft, sollte offen und fair besprochen werden können.

    .
    man sollte wirklich mal nachschauen, von "Wem" so manche "Umweltpartei" geschmiert wird....

    http://www.neopresse.com/gesellschaf...s-spekulanten/
    Soros: Die NGO’s des Spekulanten

    wie viel Milliarden wären hier wohl zuverdienen, wenn man mittels Wetterbeeinflussung "Mißernten" erzeugt und darauf dann "Wettet", das die Lebensmittelpreise steigen?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #557
    Perzeptionist Psw-Kenner Avatar von Dummi
    (t)_rotz_dem
     


    Registriert
    09.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 02:19
    Beiträge
    9.110
    Themen
    76

    Erhalten
    1.584 Tops
    Vergeben
    1.963 Tops
    Erwähnungen
    222 Post(s)
    Zitate
    8411 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von nachtstern Beitrag anzeigen
    man sollte wirklich mal nachschauen, von "Wem" so manche "Umweltpartei" geschmiert wird....

    http://www.neopresse.com/gesellschaf...s-spekulanten/
    Soros: Die NGO’s des Spekulanten

    wie viel Milliarden wären hier wohl zuverdienen, wenn man mittels Wetterbeeinflussung "Mißernten" erzeugt und darauf dann "Wettet", das die Lebensmittelpreise steigen?
    auf jeden Fall brächte das mehr als so ´n schäddriger BVB-Bus

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    das Dumme am Dummi ist ungefähr sooo dumm,
    wie die Lüge des Kreters gelogen ist


    folge den Links dieser Signatur
    und du bist nicht nur
    auf völlig falscher Spur

    Wissen und Weisheit:
    http://www.thur.de/philo/philo5.htm
    Wahrnehmung und Wahrheit:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Perzeption
    ICHselbst:
    https://youtu.be/7kBorZDx2WA
    Fazit:
    http://einklich.net/person/betrieb5.htm

    DenkBar:
    "wer selbst denkt, kann mal irren - wer's outsourct wird stets geirrt"

  8. #558
    DummDödel ^^
    nachtstern hat diesen Thread gestartet
    Avatar von nachtstern
    ficken für den Frieden und
    Rauchen gegen den Terror ^^
    der deutsche is eben mal bleed
     


    Registriert
    15.05.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 23:38
    Beiträge
    28.827
    Themen
    94

    Erhalten
    11.069 Tops
    Vergeben
    20.991 Tops
    Erwähnungen
    292 Post(s)
    Zitate
    23259 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Dummi Beitrag anzeigen
    auf jeden Fall brächte das mehr als so ´n schäddriger BVB-Bus
    det gehört dann dazu:

    http://www.politik-sind-wir.de/showt...l=1#post815164

    aber "scheint" Ein und dieselbe Sau zu sein.....

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #559
    DummDödel ^^
    nachtstern hat diesen Thread gestartet
    Avatar von nachtstern
    ficken für den Frieden und
    Rauchen gegen den Terror ^^
    der deutsche is eben mal bleed
     


    Registriert
    15.05.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 23:38
    Beiträge
    28.827
    Themen
    94

    Erhalten
    11.069 Tops
    Vergeben
    20.991 Tops
    Erwähnungen
    292 Post(s)
    Zitate
    23259 Post(s)

    Standard

    sehr interessanter Film:


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #560


    Registriert
    02.12.2012
    Zuletzt online
    11.07.2017 um 15:08
    Beiträge
    722
    Themen
    7

    Erhalten
    169 Tops
    Vergeben
    221 Tops
    Erwähnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    389 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Dummi Beitrag anzeigen
    ich wiederhole gerne meine Fragen zum gefühlt hundertundfünfzigsten Mal:
    1. was ist falsch daran, Verschwörungen für möglich zu halten?
    2. wie lassen sich tatsächliche Verschwörungen ent-decken, ohne eine vorherige Theorie dazu?
    3. was ist für einen Laien - und Laie ist ja jeder außerhalb der Verschwörer des konkreten Verschwörungsthemas - falsch an der grundsätzlichen Herangehensweise: qui bono: wem könnte es nützen, wenn's tatsächlich so wäre?
    und nun die Zielfrage:
    wie komme ich und du er sie es eigentlich auf das schmale Brett, dass alles was mein, dein, sein usw. Hirnschmalz für unmöglich hält, tatsächlich​ unmöglich sei?
    Nun habe ich hierfür mal Zeit
    1. Verschwörungen für möglich zu halten, ist an sich gut. Sie überall zu sehen, ist hingegen nicht so gut.
    2. Man braucht einen Verdacht, den man mit stichhaltigen Beweisen zu erhärten versucht. Nur nach weißen Schwänen zu suchen, um die Hypothese zu prüfen, dass es nur weiße Schwäne gibt, wäre unsinnig. Denn ein schwarzer Schwan würde die Hypothese widerlegen. Verschwörungstheoretiker suchen, meiner Erfahrung nach, jedoch nur nach weißen Schwänen, die zwar zu ihrer Hypothese passen, aber diese auch nicht infrage stellen.
    3. "Wem nützt etwas" ist vielleicht ein möglicher Startpunkt eines Verdachtes, aber an und für sich sehr beliebig.
    Ein Beispiel, wie man es nicht macht: Wem nützt es, wenn mein Brot morgens durchgeschimmelt ist? Dem Bäcker! Der hat sicher HAARP benutzt, um mein Brot zum schimmeln zu bringen!!elf!!!1!

    Zur letzten Frage: Da entscheidet die Überlegung, ob das alles so plausibel ist.
    Man bräuchte für viele große Verschwörungstheorien ziemlich viele Mitwisser. Allein das ist unglaubwürdig, da wir Menschen ja doch zum Plaudern neigen (siehe Snowden oder andere Whistleblower).
    Außerdem gäbe es im Bezug auf Chemtrials sicher einfachere Wege einen ganze Bevölkerung zu "vergiften". Warum ausgerechnet mit Flugzeugen? (Und überhaupt, der Pilot macht da einfach so mit? Der muss ja auch auf den Boden zurück und hat vielleicht auch Familie.)

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "When people learn no tools of judgment and merely follow their hopes, the seeds of political manipulation are sown."
    (Stephen Jay Gould, "The Quack Detector")

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.07.2017, 10:56
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.01.2016, 19:47
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.07.2013, 14:29
  4. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 21:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben