+ Antworten
Seite 2 von 19 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 185
  1. #11
    Eine Schand für 'schland Premiumuser + Avatar von Zaphod
    Runnin' with the päck
     


    Registriert
    08.06.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 21:13
    Beiträge
    2.000
    Themen
    25

    Erhalten
    1.287 Tops
    Vergeben
    494 Tops
    Erwähnungen
    47 Post(s)
    Zitate
    1702 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von thunibert Beitrag anzeigen
    So sind die "schlechten Rechten", von Pietät keine Spur, sie suchen alles für ihre Zwecke auszuschlachten. Wenn einer ihrer Funktionäre seine Karre gegen Brandschäden versichert hat und das den richtigen Leuten sagt, dann brennt das Ding schneller als der Reichstag das je konnte und die üblichen Verdächtigen sind auch gleich die richtig Schuldigen.

    So tickt rechts und wer ihnen auf den Leim geht.... aber schaut selbst nach im Geschichtsbuch.
    "Für ihre Zwecke ausschlachten"..
    das sind die tumben Hassphrasen, die zu gebrauchen man gezwungen ist, wenn einem die Argumente ausgehen.

    Wenn sog. "Nazis" ein Dorf terrorisieren, dann schlachtet ihr das also auch für eure Zwecke aus, wenn ihr Ross und Reiter nennt?
    Merkst du, wie abgrundtief dämlich dieser hohle Spruch ist?

    Es ist logisch, dass der Zuzug von Drittweltlern keine Verbesserung, sondern eine Niveausenkung mit sich bringt. Das haben wir Rechte immer gesagt und stellen jetzt lediglich fest, dass, wenn sich die Situation in Freiburg bessern soll, diese völlig Kulturfremden wieder in ihre Heimatländer zurückkehren sollten.

    Das hat nichts mit Pietät zu zun, im Gegenteil.

    Deine kläglichen Versuche, die Verbrechen der antideutschen Faschisten zu negieren, sehe ich als weitere Kapitulationserklärung an.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #12
    Unorthodox Premiumuser Avatar von Bester Freund
    Vor 10 Jahren: WAH! im kijiji
    Forum
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 15:33
    Beiträge
    6.305
    Themen
    167

    Erhalten
    2.405 Tops
    Vergeben
    1.960 Tops
    Erwähnungen
    103 Post(s)
    Zitate
    4635 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von thunibert Beitrag anzeigen
    Das ist er, Freiburger Bürger wissen, wie nach jeder Gewalttat in der Vergangenheit, das Leben geht weiter. Das Gedenken an eine junge Frau, die einfach nur leben wollte, für ihre Zukunft in Freiburg Studien-Unterlagen wälzte und ansonsten keiner Fliege etwas antun konnte, dieses Gedenken ist frei vom miesen Kalkül der "schlechten Rechten".
    Nur, wenn ein AfDler Alterspräsident werden könnte, bleibt das Leben stehen. Nur dann.

    https://www.youtube.com/watch?v=c1OdLRZ_Pls
    https://www.youtube.com/watch?v=ZzQx4SIVMz0

    Erzähle dies deinen "Freunden".

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Bester Freund (31.03.2017 um 09:18 Uhr)
    Man darf Christenverfolgung nicht dramatisieren." "Bischof" Dröge, Evangele.

    Wer keine Kinder hat, dem sollte man nicht die Gestaltung der Zukunft anvertrauen.(R.Fondemann)

  3. #13
    aktives Forenmitglied Avatar von thunibert

    Registriert
    27.01.2017
    Zuletzt online
    20.04.2017 um 12:40
    Beiträge
    861
    Themen
    18

    Erhalten
    557 Tops
    Vergeben
    228 Tops
    Erwähnungen
    42 Post(s)
    Zitate
    1163 Post(s)

    Standard

    Freiburg ist und bleibt eine bunte Stadt, die Menschen sind von ganz wenigen abgesehen gegen "Rechts" ausgerichtet, auch wenn sie das nicht ständig, wie Mundgeruch vor sich her tragen.

    Geschieht ein Gewaltverbrechen, so vertraut man dem Rechtsstaat und man kann das auch. Kommt so ein Verbrecher aus Sachsen, muss er nicht unbedingt wieder dorthin. Wenn ein Gericht entschieden hat, was zu tun ist, so ist dem zu folgen und die Bewegungsfreiheit einzuschränken ist eben dem Gericht vorbehalten, keinem sonst.

    Fragen sie mal irgendwo in Freiburg nach der Meinung zu AfD und "rechter Politik", sie werden keine Freude haben.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #14
    Eine Schand für 'schland Premiumuser + Avatar von Zaphod
    Runnin' with the päck
     


    Registriert
    08.06.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 21:13
    Beiträge
    2.000
    Themen
    25

    Erhalten
    1.287 Tops
    Vergeben
    494 Tops
    Erwähnungen
    47 Post(s)
    Zitate
    1702 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    DE entwickelt sich so, wie von der Mehrheit der Wähler gewünscht. Im grünen Freiburg sind die willkommenen Veränderungen bereits fortgeschritten. Der Wohlfühlfaktor müsste bei der dortigen Bevölkerung besonders hoch sein.
    Ja, man muss das einsehen.
    Die Gutmenschen werden über kurz oder lang in den Rotweingürtel um Freiburg ziehen und weitermachen, als sei nichts passiert. Erst, wenn sie dort nicht mehr sicher sind - und das wird bald passieren, wird vielleicht ein Umdneken stattfinden.
    Doch dann ists zu spät.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #15
    Unorthodox Premiumuser Avatar von Bester Freund
    Vor 10 Jahren: WAH! im kijiji
    Forum
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 15:33
    Beiträge
    6.305
    Themen
    167

    Erhalten
    2.405 Tops
    Vergeben
    1.960 Tops
    Erwähnungen
    103 Post(s)
    Zitate
    4635 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von thunibert Beitrag anzeigen
    Freiburg ist und bleibt eine bunte Stadt, die Menschen sind von ganz wenigen abgesehen gegen "Rechts" ausgerichtet, auch wenn sie das nicht ständig, wie Mundgeruch vor sich her tragen.
    Man erlebt es jeden Tag. Dann sollen sie sich halt durchprügeln lassen von den "Refugees" oder "Grossfamilien". Früher hab ich mich noch darüber aufgeregt, heute sage ich: Sollen sie. Die "Bunten" wollen das ja so gerne.
    Hauptsache, meine Freunde und Familie geraten da nicht rein in die Moslem-und Antifarandale.Das überlebt Niemand von denen, wenn wir Russkies dann kommen, obwohl wir sehr viel Geduld haben, freundlich sind und eigentlich auch absolut gutmütig , wenn man uns nicht reizt.
    Sogar den "bunten Freiburger" schauen wir nur amüsiert zu.

    Man greift ja auch immer nur DEUTSCHE wie DICH an und nicht uns. Gibt dir das nicht zu denken??

    Geschieht ein Gewaltverbrechen, so vertraut man dem Rechtsstaat und man kann das auch.
    Dein naives Vertrauen in den angeblichen "Rechtsstaat" rührt mich zu Tränen. Gottseidank lebe ich in der Realität.


    Kommt so ein Verbrecher aus Sachsen, muss er nicht unbedingt wieder dorthin. Wenn ein Gericht entschieden hat, was zu tun ist, so ist dem zu folgen und die Bewegungsfreiheit einzuschränken ist eben dem Gericht vorbehalten, keinem sonst.
    Kam jemals solch ein Verbrecher aus Sachsen? (Und , wenn er aus Marokko kommt, ist eine hypothetische Entscheidung, ihn dahin abzuführen, natürlich Rassismus, hab ich recht?)

    Fragen sie mal irgendwo in Freiburg nach der Meinung zu AfD und "rechter Politik", sie werden keine Freude haben.
    Dann sollen sie ich halt weiter von den Moslems durchwalken lassen, welche die Freiburger, anber auch den Rest der Westdeutschen, für wehrlose fette Laffen halten, die ihre Frauen nicht vetreidigen und knien. Dich übrigens auch. Aber davon willst du ja ideologischerweise nichts wissen.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Bester Freund (31.03.2017 um 09:34 Uhr)
    Man darf Christenverfolgung nicht dramatisieren." "Bischof" Dröge, Evangele.

    Wer keine Kinder hat, dem sollte man nicht die Gestaltung der Zukunft anvertrauen.(R.Fondemann)

  6. #16
    Eine Schand für 'schland Premiumuser + Avatar von Zaphod
    Runnin' with the päck
     


    Registriert
    08.06.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 21:13
    Beiträge
    2.000
    Themen
    25

    Erhalten
    1.287 Tops
    Vergeben
    494 Tops
    Erwähnungen
    47 Post(s)
    Zitate
    1702 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von thunibert Beitrag anzeigen
    Das ist er, Freiburger Bürger wissen, wie nach jeder Gewalttat in der Vergangenheit, das Leben geht weiter. Das Gedenken an eine junge Frau, die einfach nur leben wollte, für ihre Zukunft in Freiburg Studien-Unterlagen wälzte und ansonsten keiner Fliege etwas antun konnte, dieses Gedenken ist frei vom miesen Kalkül der "schlechten Rechten".
    Das ist er, deutsche Bürger wissen, wie nach jeder Gewalttat in der Vergangenheit des NSU, das Leben geht weiter. Das Gedenken an junge TÜrken, die einfach nur leben wollten, für ihre Zukunft in Deutschland oft illegale Geschäfte abwickelten und ansonsten keiner Fliege etwas antun konnten, dieses Gedenken ist frei vom miesen Kalkül derer, die den NSU instrumentalisieren.

    Und jetzt denke mal nach.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #17
    Premiumuser Avatar von interrogativ
    ⚜️
     


    Registriert
    11.11.2015
    Zuletzt online
    27.06.2017 um 23:09
    Beiträge
    7.179
    Themen
    1

    Erhalten
    1.483 Tops
    Vergeben
    3.571 Tops
    Erwähnungen
    78 Post(s)
    Zitate
    3420 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von thunibert Beitrag anzeigen
    Freiburg ist und bleibt eine bunte Stadt, die Menschen sind von ganz wenigen abgesehen gegen "Rechts" ausgerichtet, auch wenn sie das nicht ständig, wie Mundgeruch vor sich her tragen.

    Geschieht ein Gewaltverbrechen, so vertraut man dem Rechtsstaat und man kann das auch. Kommt so ein Verbrecher aus Sachsen, muss er nicht unbedingt wieder dorthin. Wenn ein Gericht entschieden hat, was zu tun ist, so ist dem zu folgen und die Bewegungsfreiheit einzuschränken ist eben dem Gericht vorbehalten, keinem sonst.

    Fragen sie mal irgendwo in Freiburg nach der Meinung zu AfD und "rechter Politik", sie werden keine Freude haben.
    Am Thema vorbei thunibert, am Thema vorbei.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    ☀️

  8. #18
    Premiumuser Avatar von admonitor

    Registriert
    30.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 22:04
    Beiträge
    2.007
    Themen
    31

    Erhalten
    1.061 Tops
    Vergeben
    270 Tops
    Erwähnungen
    24 Post(s)
    Zitate
    1867 Post(s)

    Standard

    Freiburg ist die unsicherste Stadt in Baden-Württemberg, das ist durchaus erstaunlich:

    http://www.badische-zeitung.de/freib...120425631.html

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, [...] ; sie hat die Tendenz, in eine Vielfalt von Gruppen und Gemeinschaften auseinanderzustreben und ihren Zusammenhalt sowie die Verbindlichkeit ihrer Werte einzubüßen." - Daniel Cohn-Bendit (Bündnis 90/Die Grünen)

    Sendepause für: aselsan, bejaka, denker_1, e.augustinos, Geraldo, Giorgette, Humanist62, Jakob, Olivia, Patrick, Piranha, riwa, Rojava, Rotschopf, Salomon, Tafkas, Uffzach

  9. #19
    Unorthodox Premiumuser Avatar von Bester Freund
    Vor 10 Jahren: WAH! im kijiji
    Forum
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 15:33
    Beiträge
    6.305
    Themen
    167

    Erhalten
    2.405 Tops
    Vergeben
    1.960 Tops
    Erwähnungen
    103 Post(s)
    Zitate
    4635 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Zaphod Beitrag anzeigen
    Das ist er, deutsche Bürger wissen, wie nach jeder Gewalttat in der Vergangenheit des NSU, das Leben geht weiter. Das Gedenken an junge TÜrken, die einfach nur leben wollten, für ihre Zukunft in Deutschland oft illegale Geschäfte abwickelten und ansonsten keiner Fliege etwas antun konnten, dieses Gedenken ist frei vom miesen Kalkül derer, die den NSU instrumentalisieren.

    .
    Dabei ist der NSU eine Erfindung des Staates, um seine Verwicklungen in die Organisierte Kriminalität des nahen Ostens zu verstecken.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Man darf Christenverfolgung nicht dramatisieren." "Bischof" Dröge, Evangele.

    Wer keine Kinder hat, dem sollte man nicht die Gestaltung der Zukunft anvertrauen.(R.Fondemann)

  10. #20
    Premiumuser
    E160270 hat diesen Thread gestartet
    Avatar von E160270

    Registriert
    10.01.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 22:52
    Beiträge
    2.810
    Themen
    54

    Erhalten
    1.298 Tops
    Vergeben
    175 Tops
    Erwähnungen
    16 Post(s)
    Zitate
    2227 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von thunibert Beitrag anzeigen
    Das ist er, Freiburger Bürger wissen, wie nach jeder Gewalttat in der Vergangenheit, das Leben geht weiter. Das Gedenken an eine junge Frau, die einfach nur leben wollte, für ihre Zukunft in Freiburg Studien-Unterlagen wälzte und ansonsten keiner Fliege etwas antun konnte, dieses Gedenken ist frei vom miesen Kalkül der "schlechten Rechten".
    Du hast die ANGST vergessen!! Siehe Bericht !!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Auf dem Abstellgleis: e.augustinos, Högmo,Vexator, leonidas neu dabei: FCB-Knecht



    Martin Martin Martin!!!!!

    Mr.100%

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 427
    Letzter Beitrag: 20.06.2017, 12:19
  2. Was geht ab in der Stadt?
    Von Stammtischkoller im Forum Köln - what else?
    Antworten: 267
    Letzter Beitrag: 23.04.2017, 22:56
  3. Vergewaltigung: Barmherziges Landgericht Freiburg
    Von Amboss im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 18:42
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.01.2017, 08:07
  5. Die Linke kämpft mit dem Islam gegen sich selbst
    Von Bester Freund im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.10.2016, 20:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben