+ Antworten
Seite 3 von 16 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 156
  1. #21
    aus ekelhaftem Proll-Mett Psw-Kenner Avatar von TanzendeFleischwurst
    Lecker!
     


    Registriert
    16.04.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 17:07
    Beiträge
    914
    Themen
    3

    Erhalten
    416 Tops
    Vergeben
    530 Tops
    Erwähnungen
    11 Post(s)
    Zitate
    671 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Wir brauchen eine Basisdemokratie, das Volk muß seine Politik selber machen, aus jedem Wahlkreis will ich einen Abgeordneten nach Berlin schicken, der bekommt ein imperatives Mandat und sein Aufgabenheft schreibt der Wahlkreis.
    Bin ich dabei!
    ( Und klebe für die Idee Plakate )

    Ebenfalls soll es möglich sein, dass Abgeordnete per Dekret abgewählt werden können, wenn sie den "dunklen Pfad" gewählt haben.
    ( Ähnlich eines Misstrauensvotums )

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    https://www.youtube.com/watch?v=7maJOI3QMu0
    Du wirst ewig in mir wohnen...

  2. #22
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 02:37
    Beiträge
    20.676
    Themen
    2

    Erhalten
    7.524 Tops
    Vergeben
    4.349 Tops
    Erwähnungen
    313 Post(s)
    Zitate
    18246 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von TanzendeFleischwurst Beitrag anzeigen
    Bin ich dabei!
    ( Und klebe für die Idee Plakate )

    Ebenfalls soll es möglich sein, dass Abgeordnete per Dekret abgewählt werden können, wenn sie den "dunklen Pfad" gewählt haben.
    ( Ähnlich eines Misstrauensvotums )
    Das verhindert ja das imperative Mandat, damit ist der Mann weisungsgebunden, der Wahlkreis kann den also jederzeit umprogrammieren.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen.“
    Silvio Gesell
    Der Systemfehler Kn=K0(1+p/100)^n
    Hier geht's zum Freigeld http://userpage.fu-berlin.de/~roehri...ll/nwo/nwo.pdf

  3. #23
    aus ekelhaftem Proll-Mett Psw-Kenner Avatar von TanzendeFleischwurst
    Lecker!
     


    Registriert
    16.04.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 17:07
    Beiträge
    914
    Themen
    3

    Erhalten
    416 Tops
    Vergeben
    530 Tops
    Erwähnungen
    11 Post(s)
    Zitate
    671 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Das verhindert ja das imperative Mandat, damit ist der Mann weisungsgebunden, der Wahlkreis kann den also jederzeit umprogrammieren.
    Was ist denn, wenn der Mann oder die Frau indoktriniert von anderen Interessen ist?
    ( Bestochen, persönliche Interessen, unter Druck gesetzt etc... )

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    https://www.youtube.com/watch?v=7maJOI3QMu0
    Du wirst ewig in mir wohnen...

  4. #24
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 02:37
    Beiträge
    20.676
    Themen
    2

    Erhalten
    7.524 Tops
    Vergeben
    4.349 Tops
    Erwähnungen
    313 Post(s)
    Zitate
    18246 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von TanzendeFleischwurst Beitrag anzeigen
    Was ist denn, wenn der Mann oder die Frau indoktriniert von anderen Interessen ist?
    ( Bestochen, persönliche Interessen, unter Druck gesetzt etc... )
    Politisch kann er nur das vertreten was sein Wahlkreis ihm aufgetragen hat, tut er das nicht wird er ausgetauscht.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen.“
    Silvio Gesell
    Der Systemfehler Kn=K0(1+p/100)^n
    Hier geht's zum Freigeld http://userpage.fu-berlin.de/~roehri...ll/nwo/nwo.pdf

  5. #25
    Perzeptionist Psw-Kenner Avatar von Dummi
    (t)_rotz_dem
     


    Registriert
    09.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 01:55
    Beiträge
    7.464
    Themen
    55

    Erhalten
    1.340 Tops
    Vergeben
    1.642 Tops
    Erwähnungen
    178 Post(s)
    Zitate
    6750 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Politisch kann er nur das vertreten was sein Wahlkreis ihm aufgetragen hat, tut er das nicht wird er ausgetauscht.
    ist die Technik nicht inzwischen soweit:
    da können wir doch auch "little Robot" schicken, äußerlich gestylt von Madame Tussods Wachsfigurenkabinett.
    wenn ich´s mir so richtig überlege:
    ist das nicht vielleicht schon so?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    das Dumme am Dummi ist ungefähr sooo dumm,
    wie die Lüge des Kreters gelogen ist


    folge den Links dieser Signatur
    und du bist nicht nur
    auf völlig falscher Spur

    Wissen und Weisheit:
    http://www.thur.de/philo/philo5.htm
    Wahrnehmung und Wahrheit:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Perzeption
    Fazit:
    http://einklich.net/person/betrieb5.htm

    DenkBar:
    "wer selbst denkt, kann mal irren - wer's outsourct wird stets geirrt"

  6. #26
    aus ekelhaftem Proll-Mett Psw-Kenner Avatar von TanzendeFleischwurst
    Lecker!
     


    Registriert
    16.04.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 17:07
    Beiträge
    914
    Themen
    3

    Erhalten
    416 Tops
    Vergeben
    530 Tops
    Erwähnungen
    11 Post(s)
    Zitate
    671 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Politisch kann er nur das vertreten was sein Wahlkreis ihm aufgetragen hat, tut er das nicht wird er ausgetauscht.
    Das austauschen unterscheidet sich jetzt in wie fern von einem Misstrauensvotum?

    Versteh mich nicht falsch.
    Aber ich sehe darin eine Schwachstelle.
    Ein konstruiertes Beispiel :
    Wenn in meinem Wahlkreis jetzt als Beispiel eine Frau aufgestellt ist,
    die nicht so die Freunde hat, wie ich z.B und dann von einer Horde Männer unter Druck gesetzt wird für Meiung X Y Z zu sein,
    wäre es ein taktisch kluger Zug das Mandat an mich abzugeben, dann wäre sie aus dem Schussfeld...

    Sicherlich setzt das voraus, das man sich hinterher auch noch um die Person ( Frau ) kümmert nach diesem Schachzug, oder um mich, aber es ist klar worauf ich hinaus will?
    ( Es muss ja auch ein Notfallknopf existieren )

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    https://www.youtube.com/watch?v=7maJOI3QMu0
    Du wirst ewig in mir wohnen...

  7. #27
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 02:37
    Beiträge
    20.676
    Themen
    2

    Erhalten
    7.524 Tops
    Vergeben
    4.349 Tops
    Erwähnungen
    313 Post(s)
    Zitate
    18246 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Dummi Beitrag anzeigen
    ist die Technik nicht inzwischen soweit:
    da können wir doch auch "little Robot" schicken, äußerlich gestylt von Madame Tussods Wachsfigurenkabinett.
    wenn ich´s mir so richtig überlege:
    ist das nicht vielleicht schon so?
    Nein, ich denke für eine funktionierende Basisdemokratie ist das deutsche Staatsgebilde viel zu groß.
    Ich halte es für grausame Ironie wenn in Hamburg der Wohlfühlfaktor für Bayern entschieden werden soll, deshalb muß man erst mal die Bundesstaaten unabhängig machen und eventuell mehrere kleine zusammen legen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen.“
    Silvio Gesell
    Der Systemfehler Kn=K0(1+p/100)^n
    Hier geht's zum Freigeld http://userpage.fu-berlin.de/~roehri...ll/nwo/nwo.pdf

  8. #28
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 02:37
    Beiträge
    20.676
    Themen
    2

    Erhalten
    7.524 Tops
    Vergeben
    4.349 Tops
    Erwähnungen
    313 Post(s)
    Zitate
    18246 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von TanzendeFleischwurst Beitrag anzeigen
    Das austauschen unterscheidet sich jetzt in wie fern von einem Misstrauensvotum?

    Versteh mich nicht falsch.
    Aber ich sehe darin eine Schwachstelle.
    Ein konstruiertes Beispiel :
    Wenn in meinem Wahlkreis jetzt als Beispiel eine Frau aufgestellt ist,
    die nicht so die Freunde hat, wie ich z.B und dann von einer Horde Männer unter Druck gesetzt wird für Meiung X Y Z zu sein,
    wäre es ein taktisch kluger Zug das Mandat an mich abzugeben, dann wäre sie aus dem Schussfeld...

    Sicherlich setzt das voraus, das man sich hinterher auch noch um die Person ( Frau ) kümmert nach diesem Schachzug, oder um mich, aber es ist klar worauf ich hinaus will?
    ( Es muss ja auch ein Notfallknopf existieren )
    Vielleicht hast du mich noch gar nicht richtig verstanden, ich habe den Eindruck wir reden aneinander vorbei.
    Ein imperatives Mandat ist Weisung gebunden, der Abgeordnete ist nichts anderes als ein Bote, also die Stimme seines Wahlkreises.
    So und wenn der, warum auch immer aus dem Ruder läuft, wird er sofort ersetzt.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen.“
    Silvio Gesell
    Der Systemfehler Kn=K0(1+p/100)^n
    Hier geht's zum Freigeld http://userpage.fu-berlin.de/~roehri...ll/nwo/nwo.pdf

  9. #29
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 02:37
    Beiträge
    20.676
    Themen
    2

    Erhalten
    7.524 Tops
    Vergeben
    4.349 Tops
    Erwähnungen
    313 Post(s)
    Zitate
    18246 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von TanzendeFleischwurst Beitrag anzeigen
    Das austauschen unterscheidet sich jetzt in wie fern von einem Misstrauensvotum?

    Versteh mich nicht falsch.
    Aber ich sehe darin eine Schwachstelle.
    Ein konstruiertes Beispiel :
    Wenn in meinem Wahlkreis jetzt als Beispiel eine Frau aufgestellt ist,
    die nicht so die Freunde hat, wie ich z.B und dann von einer Horde Männer unter Druck gesetzt wird für Meiung X Y Z zu sein,
    wäre es ein taktisch kluger Zug das Mandat an mich abzugeben, dann wäre sie aus dem Schussfeld...

    Sicherlich setzt das voraus, das man sich hinterher auch noch um die Person ( Frau ) kümmert nach diesem Schachzug, oder um mich, aber es ist klar worauf ich hinaus will?
    ( Es muss ja auch ein Notfallknopf existieren )
    Vielleicht hast du mich noch gar nicht richtig verstanden, ich habe den Eindruck wir reden aneinander vorbei.
    Ein imperatives Mandat ist Weisung gebunden, der Abgeordnete ist nichts anderes als ein Bote, also die Stimme seines Wahlkreises.
    So und wenn der, warum auch immer aus dem Ruder läuft, wird er sofort ersetzt.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen.“
    Silvio Gesell
    Der Systemfehler Kn=K0(1+p/100)^n
    Hier geht's zum Freigeld http://userpage.fu-berlin.de/~roehri...ll/nwo/nwo.pdf

  10. #30
    routiniertes Forenmitglied Avatar von pzjgkp200
    Kampferprobter Veteran.
     


    Registriert
    16.11.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 22:56
    Beiträge
    418
    Themen
    74

    Erhalten
    232 Tops
    Vergeben
    28 Tops
    Erwähnungen
    3 Post(s)
    Zitate
    537 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Wir brauchen eine Basisdemokratie, das Volk muß seine Politik selber machen, aus jedem Wahlkreis will ich einen Abgeordneten nach Berlin schicken, der bekommt ein imperatives Mandat und sein Aufgabenheft schreibt der Wahlkreis.
    Moin Pommes!
    "Wir müssen wieder politischer werden" Aber genau DAS ist von unseren Politeliten nicht gewollt, wir sollen nicht hinterfragen, wir sollen nur artig arbeiten, ohne Murren Steuerzahlen zahlen und den Mund halten. Wir sollen wortlos akzeptieren, was diese Herren und Damen in ihrer Selbstherrlichkeit verantwortungslos bestimmen. Nicht umsonst sprechen viele von den etablierten Parteien als die Parteien der "JA-Sager". Und direkte Mitbestimmung - wie es z.B. die AfD will - wird verteufelt, weil wir ja viel zu dumm sind, so sinngemäß Gauck einmal.Vor allem müssen unsere etablierten Parteien endlich den Kuschelkurs mit Erdogan und Co. aufgeben und ein knallharte Linie fahren. Wenn sie das nicht machen, werden viele Wähler das Gefühl haben, selber extrem wählen zu müssen, damit wir gegenüber den Populisten der anderen Länder entsprechend auftreten und unsere Interessen gewahrt werden. Momentan sieht man nur viele lange Gesichter und keiner sagt, jetzt reicht's. Auf die Art könnten wir bei der Bundestagswahl wirklich eine böse Überraschung erleben.

    Gut's Nächtle!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Frei sein heißt, wählen können,wessen Sklave man sein will.
    Jeanne Moreau

    Fredericus Rex , Nelly1998 , Problemmanager , Nullerl sind nicht meine Gesprächspartner.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 27.01.2017, 18:22
  2. Umfrage zum Thema "Politischer Konsum" (Studium)
    Von Bartholomeus im Forum Politik in Schule & Studium
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2016, 12:26
  3. "Asylanten müssen draussen bleiben" sorgt für Aufregung
    Von Joachim der Hellseher im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.08.2016, 19:25
  4. Antworten: 720
    Letzter Beitrag: 24.10.2015, 16:26
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 08:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben