+ Antworten
Seite 12 von 16 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 151

Thema: Multikulti`?

  1. #111


    Registriert
    13.10.2012
    Zuletzt online
    Heute um 15:36
    Beiträge
    4.158
    Themen
    224

    Erhalten
    1.314 Tops
    Vergeben
    2.530 Tops
    Erwähnungen
    54 Post(s)
    Zitate
    3273 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von imho Beitrag anzeigen
    Viele haben davon geträumt, ihren Ruhestand in der Türkei verbringen zu können. Die ersten sind schon dort. Jetzt merken sie aber, dass Kinder und Enkel Deutschland nicht mit ihnen verlassen wollen. Die Einsamkeit halten sie auf Dauer nicht aus und pendeln ständig. Mit zunehmendem Alter wird das immer schwieriger. Die medizinische Versorgung in Teilen der Türkei ist so schlecht, dass sie in ihrer alten Heimat nicht mehr überleben könnten.

    Dort wo die ethnischen Deutschen ihren Ruhestand in der Türkei genießen, weil die medizinische Versorgung besser ist, können sich diese Leute keine Wohnung leisten. Und wenn es einen typischen Unterschied zwischen Deutschen und Türken gibt, dann ist das die familiäre Bindung.


    Die beschriebene Schicksale glaube ich gerne, sie lassen sich gut nachvollziehen.

    Doch ich sehe den sehr großen Einfluss des Islams, mit all seinen politischen Organisationen, welcher in keiner Weise mit unserer europäischen Lebensweise kompatible ist.

    Wir könnten in Europa so schön in Frieden leben, Gutes tun, gäbe es da nicht die Kriege und „Heilbringer“

    Türkische Migranten: Islam-Gebote sind der Hälfte wichtiger als...
    https://www.welt.de › Politik › Deutschland
    1.
    16.06.2016 - Jeder dritte Türkischstämmige in Deutschland hat eine positive ... Türkische Migranten Islam-Gebote stehen über dem Gesetz, findet fast die Hälfte ... Als wichtigste Einflussfaktoren „haben sich häufige Kontakte zur ... mit einer teilweise vehementen Verteidigung des Islam, wie der Studienleiter sagt.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #112


    Registriert
    13.10.2012
    Zuletzt online
    Heute um 15:36
    Beiträge
    4.158
    Themen
    224

    Erhalten
    1.314 Tops
    Vergeben
    2.530 Tops
    Erwähnungen
    54 Post(s)
    Zitate
    3273 Post(s)

    Standard

    Hallo Imho,
    Starfix hat ja das Thema: Multikulti`? gestartet.

    „Studie zu Propaganda, Österreich schlägt Alarm: "Islamistische Radikalisierung beginnt im Kindergarten"“

    Milli hat mit einem Hinweis auf „BIG“ an Haluk Yildiz (info@big-deutschland.de) erinnert.

    Zitat aus: http://big-deutschland.de/
    „BIG ist eine von Menschen aus unterschiedlichen Kulturen gegründete politische Partei. Sie ist aus dem Bedarf heraus entstanden, den Veränderungen unserer multikulturellen und pluralen Gesellschaft durch innovative und realpolitische Lösungen gerecht zu werden. Unser erklärtes Ziel ist es, allen Menschen in unserem Land Chancengerechtigkeit, faire Behandlung und Anerkennung in allen Lebensbereichen zu ermöglichen.“
    Die BIG Partei, Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit möchte ich in das Thema Multikulti zur Diskussion einbringen.
    BIG, eine Partei welche vorgibt für unterschiedliche Kulturen zu sprechen, tatsächlich aber türkisch islamisch dominierte „Partei“ ist?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #113
    Zyniker & Spaßvogel Premiumuser Avatar von admonitor

    Registriert
    30.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 18:55
    Beiträge
    2.366
    Themen
    35

    Erhalten
    1.247 Tops
    Vergeben
    333 Tops
    Erwähnungen
    33 Post(s)
    Zitate
    2210 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von denmarkisbetter Beitrag anzeigen
    Ich seh da ehrlich gesagt kaum nen Unterschied. Der Berliner Innensenator kommt mit dem Dulden derjenigen die über Ihre Herkunft jahrelang gelogen haben (Aserbaidschan etc) gar nicht schnell genug hinterher.
    Ein SPD Minister in Brandenburg besuchte sogar persönlich nen Senegalesen der ausreisepflichtig in einer Bäckerei arbeitete um damit die Duldung zu bekommen (was gelang)

    Also SPD CDU Grüne,FDP ,ich seh da keinen, nicht den geringsten Unterschied.

    Beim Abschieben, vor Ort, Im Morgengrauen, da zeigt sich die Mentalität.Und siehe da: selbst der Horst Seehofer schiebt nicht ab.

    Wer nicht abschiebt ,wird abgewählt, früher oder später.

    Österreich kann uns retten,die sind schneller im Kopf.
    Sagen wir mal so, die SPD in einer anderen Koalition als mit Grünen (oder Linken), wäre Abschiebungen gegenüber vll. aufgeschlossener.

    Österreich wird auch im Eiltempo islamisiert, die werden uns nicht retten.

    http://www.krone.at/oesterreich/zahl...e-story-564465

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Unser Land wird sich ändern und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!"
    Frau Göring Eckhard - (Bündnis 90/Die Grünen)

    Sendepause für: aselsan, bejaka, denker_1, e.augustinos, FCB-Fan, Geraldo, Giorgette, Heiko A., Humanist62, Jakob, Kennwort 0815, Olivia, Orbiter1, Patrick, Piranha, riwa, Rojava, Rotschopf, Salomon, Tafkas, Uffzach, vexator

  4. #114
    Premiumuser + Avatar von denmarkisbetter

    Registriert
    19.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 09:43
    Beiträge
    8.970
    Themen
    69

    Erhalten
    2.614 Tops
    Vergeben
    2.207 Tops
    Erwähnungen
    129 Post(s)
    Zitate
    6760 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von admonitor Beitrag anzeigen
    Sagen wir mal so, die SPD in einer anderen Koalition als mit Grünen (oder Linken), wäre Abschiebungen gegenüber vll. aufgeschlossener.

    Österreich wird auch im Eiltempo islamisiert, die werden uns nicht retten.

    http://www.krone.at/oesterreich/zahl...e-story-564465
    Vor Islamisierung hab ich keine Angst. Eher vor Tschetschenisierung,Nigerianisierun,Aserbaidschani sierung,vor duldungen generell, vor den Etablieten Nichtabschiebern.

    Lieber einen netten Ausreisepflichtigen Christen abschieben,als einen unsympathsichen Islamisten mit Asylstatus.

    Ich will den Rechtsstaat mit aller Brutalität durchsetzen. Daher: Kranke,Alte ohne Asyl: raus. Religion erstmal zweitrangig.

    Klar sind die Probleme in Österreich grösser. Aber die FPÖ geht doch viel radikaler ran. Ein Genuss diese Partei die sich vom Bürger die Dinge diktieren lässt. Und sie haben bald die Mehrheit bzw den Kanzler.
    Und Österreich ist herrlich gespalten, der Hass gegen die FPÖ der Etablieten und Medien ist genauso wie bei uns gegen die AfD.

    Und was machen die Österreicher? Sie fallen nicht auf die Medien rein,sie hassen die Medien und Feiern die FPÖ.
    Strache wird Kanzler und macht dem Spuk ein Ende.

    Es braucht nur Lager für Alte,Kranke und Mufls in Afrika in die jeder zurückgeführt wird. Das will Strache und nur er, vielleicht noch Kurz.

    Schon Petry will es nicht bei Kranken und Alten. Daher begrüsse ich, daß sie abtritt.Weidel ist schlau und hat die Dimension erkannt. Die Frau kann rechnen was ein Kranker oder MUFL aus einem friedlichen Land kostet.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #115


    Registriert
    15.01.2014
    Zuletzt online
    Heute um 16:43
    Beiträge
    3.903
    Themen
    15

    Erhalten
    1.315 Tops
    Vergeben
    333 Tops
    Erwähnungen
    47 Post(s)
    Zitate
    2910 Post(s)

    Standard

    Die Länder Europas sind zu verkappten Vielvölkerstaaten geworden - damit müssen wir uns abfinden.
    Was sonst noch damit verbunden ist, kommt in den nächsten 30 Jahren zu Vorschein.
    Keine Politik sind wir - sondern Politik sind andere, wird gelten, die Deutschen Ausländerparteien werden ja
    schon heute von Fremdeinwanderern mit Wahlrecht am Leben gehalten.
    Deutschland ein Land zunehmender Misstände - wer hätte das für möglich gehgalten?

    ES wird Zeit sich neu zu orientieren - oder auf die Suche zu gehen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #116
    zeitgeistkritisch Premiumuser + Avatar von Hinterfrager

    Registriert
    02.10.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 19:56
    Beiträge
    2.352
    Themen
    0

    Erhalten
    2.637 Tops
    Vergeben
    1.967 Tops
    Erwähnungen
    65 Post(s)
    Zitate
    2527 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von werner100 Beitrag anzeigen
    Die Länder Europas sind zu verkappten Vielvölkerstaaten geworden - damit müssen wir uns abfinden.
    Was sonst noch damit verbunden ist, kommt in den nächsten 30 Jahren zu Vorschein.
    Keine Politik sind wir - sondern Politik sind andere, wird gelten, die Deutschen Ausländerparteien werden ja
    schon heute von Fremdeinwanderern mit Wahlrecht am Leben gehalten.
    Deutschland ein Land zunehmender Misstände - wer hätte das für möglich gehgalten?

    ES wird Zeit sich neu zu orientieren - oder auf die Suche zu gehen.
    Wobei die Vorboten des Niedergangs von Deutschland bekanntlich nicht nur in den für jedermann sichtbaren Folgen der chaotischen Massenzuwanderung, ausufernder Kriminalität und islamischem Terror zu registrieren sind.

    Der türkische Sultan Erdogan wendet sich doch mit der nachfolgenden Aufforderung in aller Deutlichkeit an seine, vor allem in Deutschland lebenden Türken oder türkisch-deutschen Doppelpässler:

    "Macht nicht drei, sondern fünf Kinder, denn ihr seid die Zukunft Europas. Das wird die beste Antwort sein, die ihr auf die Unverschämtheiten, Feindseligkeiten und Ungerechtigkeiten, die man Euch antut, geben könnt. Von hier aus appelliere ich an meine Bürger in Europa: Da wo ihr arbeitet und lebt, ist Eure Heimat. Gründet noch mehr Betriebe, schickt Eure Kinder in bessere
    Schulen. Laßt Eure Familien in besseren Stadtteilen leben. ...."


    Und der in der Türkei inhaftierte türkische Journalist Denis Yücel, um den sich unsere politisch-mediale Klasse so große Sorgen macht, tönte in des gleiche die Deutschen hassende Horn:

    "Nun, da das Ende Deutschlands ausgemachte Sache ist, stellt sich die Frage, was mit dem Raum ohne Volk anzufangen is, der bald in der Mitte Europas entstehen wird: Zwischen Polen und Frankreich aufteilen? Parzellieren und auf eBay versteigern? ............."
    Egal. Etwas Besseres als Deutschland findet sich allemal."


    Welch widerliche Realsatire! zumal wenn man bedenkt, dass solche Botschaften dann auch noch von Teilen der autochthonen linksextremen, linksgrünversifften und linksalternativen Bevölkerung mit devotem Verständnis aufgenommen wenn nicht gar freudig begrüßt werden.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Hinterfrager (21.04.2017 um 19:03 Uhr)
    Wer aufmerksam zuhört, vernünftig fragt, gelassen antwortet und zu sprechen aufhört, wenn er nichts mehr zu sagen hat, ist im Besitze der nötigsten Eigenschaften, die das Leben erheischt. (Lavater)

  7. #117
    Perzeptionist Premiumuser Avatar von Dummi
    (t)_rotz_dem
     


    Registriert
    09.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 19:22
    Beiträge
    9.184
    Themen
    77

    Erhalten
    1.594 Tops
    Vergeben
    1.991 Tops
    Erwähnungen
    228 Post(s)
    Zitate
    8480 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Hinterfrager Beitrag anzeigen
    Wobei die Vorboten des Niedergangs von Deutschland bekanntlich nicht nur in den für jedermann sichtbaren Folgen der chaotischen Massenzuwanderung, ausufernder Kriminalität und islamischem Terror zu registrieren sind.

    Der türkische Sultan Erdogan wendet sich doch mit der nachfolgenden Aufforderung in aller Deutlichkeit an seine, vor allem in Deutschland lebenden Türken oder türkisch-deutschen Doppelpässler:

    "Macht nicht drei, sondern fünf Kinder, denn ihr seid die Zukunft Europas. Das wird die beste Antwort sein, die ihr auf die Unverschämtheiten, Feindseligkeiten und Ungerechtigkeiten, die man Euch antut, geben könnt. Von hier aus appelliere ich an meine Bürger in Europa: Da wo ihr arbeitet und lebt, ist Eure Heimat. Gründet noch mehr Betriebe, schickt Eure Kinder in bessere
    Schulen. Laßt Eure Familien in besseren Stadtteilen leben. ...."


    Und der in der Türkei inhaftierte türkische Journalist Denis Yücel, um den sich unsere politisch-mediale Klasse so große Sorgen macht, tönte in des gleiche die Deutschen hassende Horn:

    "Nun, da das Ende Deutschlands ausgemachte Sache ist, stellt sich die Frage, was mit dem Raum ohne Volk anzufangen is, der bald in der Mitte Europas entstehen wird: Zwischen Polen und Frankreich aufteile? Parzellieren und auf eBay versteigern? ............."
    Egal. Etwas Besseres als Deutschland findet sich allemal."


    Welch widerliche Realsatire! zumal wenn man bedenkt, dass solche Botschaften dann auch noch von Teilen der autochthonen linksextremen, linksgrünversifften und linksalternativen Bevölkerung mit devotem Verständnis aufgenommen wenn nicht gar freudig begrüßt werden.
    was möchtest du mit diesem Beitrag bewirken?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    das Dumme am Dummi ist ungefähr sooo dumm,
    wie die Lüge des Kreters gelogen ist


    folge den Links dieser Signatur
    und du bist nicht nur
    auf völlig falscher Spur

    Wissen und Weisheit:
    http://www.thur.de/philo/philo5.htm
    Wahrnehmung und Wahrheit:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Perzeption
    ICHselbst:
    https://youtu.be/7kBorZDx2WA
    Fazit:
    http://einklich.net/person/betrieb5.htm

    DenkBar:
    "wer selbst denkt, kann mal irren - wer's outsourct wird stets geirrt"

  8. #118
    zeitgeistkritisch Premiumuser + Avatar von Hinterfrager

    Registriert
    02.10.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 19:56
    Beiträge
    2.352
    Themen
    0

    Erhalten
    2.637 Tops
    Vergeben
    1.967 Tops
    Erwähnungen
    65 Post(s)
    Zitate
    2527 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Dummi Beitrag anzeigen
    was möchtest du mit diesem Beitrag bewirken?
    Eigentlich wollte ich mit meinen auf einen Beitrag des Users werner100, erfolgten Ausführungen nur Beispiele für die anhaltende und fortschreitende Selbstabschaffung Deutschlands liefern.

    Dabei habe ich leider nicht berücksichtigen können, dass ausgewiesene Einfaltspinsel und notorische dummi-Quassler deiner couleur damit überfordert sein könnten. Ich bin allerdings zuversichtlich, dass Du das Ganze heil überstehen wirst und das Forum weiter mit frisch und frei von der Leber weg ausgesonderten dämlichen Weisheiten bereichern wirst. Also nix für ungut.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer aufmerksam zuhört, vernünftig fragt, gelassen antwortet und zu sprechen aufhört, wenn er nichts mehr zu sagen hat, ist im Besitze der nötigsten Eigenschaften, die das Leben erheischt. (Lavater)

  9. #119
    Perzeptionist Premiumuser Avatar von Dummi
    (t)_rotz_dem
     


    Registriert
    09.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 19:22
    Beiträge
    9.184
    Themen
    77

    Erhalten
    1.594 Tops
    Vergeben
    1.991 Tops
    Erwähnungen
    228 Post(s)
    Zitate
    8480 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Hinterfrager Beitrag anzeigen
    Eigentlich wollte ich mit meinen auf einen Beitrag des Users werner100, erfolgten Ausführungen nur Beispiele für die anhaltende und fortschreitende Selbstabschaffung Deutschlands liefern.

    Dabei habe ich leider nicht berücksichtigen können, dass ausgewiesene Einfaltspinsel und notorische dummi-Quassler deiner couleur damit überfordert sein könnten. Ich bin allerdings zuversichtlich, dass Du das Ganze heil überstehen wirst und das Forum weiter mit frisch und frei von der Leber weg ausgesonderten dämlichen Weisheiten bereichern wirst. Also nix für ungut.
    zu deinem ersten Absatz:
    nun gut, Thilo S. wusste es ja schon.
    und?
    was ist schlimm daran?
    wer vermisst Deutsche - außer Deutsche?
    was sollten Andere auch vermissen?
    erkläre doch mal

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    das Dumme am Dummi ist ungefähr sooo dumm,
    wie die Lüge des Kreters gelogen ist


    folge den Links dieser Signatur
    und du bist nicht nur
    auf völlig falscher Spur

    Wissen und Weisheit:
    http://www.thur.de/philo/philo5.htm
    Wahrnehmung und Wahrheit:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Perzeption
    ICHselbst:
    https://youtu.be/7kBorZDx2WA
    Fazit:
    http://einklich.net/person/betrieb5.htm

    DenkBar:
    "wer selbst denkt, kann mal irren - wer's outsourct wird stets geirrt"

  10. #120
    Premiumuser Avatar von gert friedrich
    causa est agens
     


    Registriert
    19.08.2014
    Zuletzt online
    Heute um 16:09
    Beiträge
    1.148
    Themen
    26

    Erhalten
    303 Tops
    Vergeben
    590 Tops
    Erwähnungen
    13 Post(s)
    Zitate
    1249 Post(s)

    Standard

    Wer mit seinem Deutschsein irgendwie Probleme hat, seien es rotgrüne Gutmenschen oder verkorkste

    Deutschnationale, sollte sich an den entspannten Bayern ein Vorbild nehmen. Mir san mir und das ist gut so

    Seit fast 1600 Jahren.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    LEVIATHAN VERSUS BEHEMOTH

Ähnliche Themen

  1. Multikulti trifft Nationalismus - Medien schweigen
    Von J.F.A. im Forum Gesellschaft
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 23.07.2017, 07:58
  2. Bibi und Tina, Teil 4 - Multikulti für's Kinderzimmer
    Von Tara Marie im Forum Sonstige Kultur
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 12.03.2017, 09:48
  3. Fußball: Multikulti erneut gescheitert
    Von Joachim der Hellseher im Forum Deutschland
    Antworten: 374
    Letzter Beitrag: 22.06.2016, 00:12
  4. Nationalstaat oder Multikulti?
    Von Söldner im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 11.07.2015, 19:23
  5. Multikulti oder Wirtschaftstourismus
    Von Elfer im Forum Gesellschaft
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 23:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben