+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Thema: Maas lt gren?

  1. #11
    Premiumuser Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    Heute um 08:26
    Beitrge
    12.097
    Themen
    3

    Erhalten
    1.780 Tops
    Vergeben
    385 Tops
    Erwhnungen
    175 Post(s)
    Zitate
    11279 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    Und htte darauf nur einfach gerne eine Antwort. Oder was hindert dich diese Frage offen zu beantworten?
    Himmel, mit derselben kruden und verwinkelten Argumentation kannst du jeden Arbeitsvertrag, jeden Mietvertrag, jeden Ehevertrag, jeden Kaufvertrag und jeden Vertrag an sich zur Disposition stellen. Da gibt es nichts zu argumentieren und auch nichts zu relativeren oder zu rechtfertigen.

    es ist alles dazu gesagt, nur noch nicht von Jedem:

    die BR Deutschland hat vlkerrechtlich die aktuellen Staatsgrenzen im 2 + 4 Vertrag anerkannt und garantiert.
    Diskussionen um ehemalige Ostgebiete sind daher blanker Revisionismus und auch klarer Vlkerrechtsbruch ...

    1 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.

  2. #12
    Erfahrener Kamikaze Avatar von Trantor

    Registriert
    15.10.2013
    Zuletzt online
    23.06.2017 um 20:49
    Beitrge
    8.086
    Themen
    7

    Erhalten
    2.522 Tops
    Vergeben
    573 Tops
    Erwhnungen
    136 Post(s)
    Zitate
    6500 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von sportsgeist Beitrag anzeigen
    Himmel, mit derselben kruden und verwinkelten Argumentation kannst du jeden Arbeitsvertrag, jeden Mietvertrag, jeden Ehevertrag, jeden Kaufvertrag und jeden Vertrag an sich zur Disposition stellen. Da gibt es nichts zu argumentieren und auch nichts zu relativeren oder zu rechtfertigen.

    es ist alles dazu gesagt, nur noch nicht von Jedem:
    Ich habe weder gegen irgendtwas argumentiert noch irgendetwas in Frage gestellt.....

    Idh habe dir eine direkte, einfache und konkrete Frage gestellt die du, aus mir nicht ganz nachvollziehbaeren Grnden, nicht beantworten kannst oder willst.
    also was ist das Problem?

    0 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht. Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  3. #13
    Premiumuser Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    Heute um 08:26
    Beitrge
    12.097
    Themen
    3

    Erhalten
    1.780 Tops
    Vergeben
    385 Tops
    Erwhnungen
    175 Post(s)
    Zitate
    11279 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    Ich habe weder gegen irgendtwas argumentiert noch irgendetwas in Frage gestellt.....

    Idh habe dir eine direkte, einfache und konkrete Frage gestellt die du, aus mir nicht ganz nachvollziehbaeren Grnden, nicht beantworten kannst oder willst.
    also was ist das Problem?
    was genau hast du an diesen, eigentlich sehr einfachen zwei Zeilen, nicht verstanden?

    die BR Deutschland hat vlkerrechtlich die aktuellen Staatsgrenzen im 2 + 4 Vertrag anerkannt und garantiert.
    Diskussionen um ehemalige Ostgebiete sind daher blanker Revisionismus und auch klarer Vlkerrechtsbruch ...

    1 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.

  4. #14
    Avatar von Bratmarx

    Registriert
    17.01.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 14:35
    Beitrge
    3.513
    Themen
    4

    Erhalten
    2.425 Tops
    Vergeben
    2.940 Tops
    Erwhnungen
    51 Post(s)
    Zitate
    2999 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von sportsgeist Beitrag anzeigen
    es ist alles dazu gesagt, nur noch nicht von Jedem:
    Durch wiederholen dieser vorgekauten Phrase, wird sie auch nicht richtig!

    0 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.

  5. #15
    Premiumuser Avatar von MaBu

    Registriert
    26.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 13:40
    Beitrge
    2.785
    Themen
    9

    Erhalten
    1.113 Tops
    Vergeben
    7 Tops
    Erwhnungen
    30 Post(s)
    Zitate
    2349 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bendert Beitrag anzeigen
    Werte Mitstreiter,
    Danke Bendert, ich habe in letzter Zeit ziemlich viel ber Zensur lesen mssen und das hier
    http://politik-sind-wir.de/showthrea...Zensur-im-Netz
    thematisiert.
    Ich bin da noch ber einen interessanten Link gestolpert, der als Denkanstoss dienen kann und diskussionswrdig ist.

    Ersetze Facebook mit PSW, auch wenn es ein bisschen "hinkt".

    http://www.achgut.com/artikel/vergesst_facebook

    0 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.

  6. #16
    routiniertes Forenmitglied Avatar von LOA-Partei

    Registriert
    20.12.2016
    Zuletzt online
    07.05.2017 um 15:26
    Beitrge
    5.385
    Themen
    1

    Erhalten
    181 Tops
    Vergeben
    32 Tops
    Erwhnungen
    31 Post(s)
    Zitate
    4322 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bendert Beitrag anzeigen
    Werte Mitstreiter,

    gestern war hier ein Thread zu lesen, in dem es um die Frage ging, ob Ostpreuen an Deutschland zurckgegeben werden sollte oder mte. Ein, nach Einschtzung eines Users, hchst berflssiger Thread, wobei es, so der User, auf einen berflssigen Thread mehr oder weniger auch nicht mehr ankomme (ich bin geneigt, ihm da recht zu geben).
    Im Anschlu an diesen Beitrag wurde der Thread von der Redaktion geschlossen (mit der Begrndung, dies sei dann doch ein berflssiger Thread zu viel).

    Meine Frage: inwiefern war der Thread berflssig? Oder berflssiger als andere??? Immerhin wird hier seit ewigen Zeiten intensiv die Frage diskutiert, ob Israel ein Existenzrecht habe oder nicht (berflssiger kann ein Thread nicht sein, weil sich die Frage gar nicht erst stellt: es GIBT diesen Staat - und fertig). Die Frage, ob ein legaler Staat mitsamt seiner Bevlkerung von den Karten getilgt werden knne/solle/msse, darf demnach diskutiert werden, nicht aber die Frage, ob Deutschland bis heute einen Anspruch auf die deutschen Ostgebiete (und die bestanden beileibe nicht nur aus Ostpreuen) habe oder nicht???

    Im Gegensatz zur Debatte um die Existenz Israels hatte es im Ostpreuen-Thread keinerlei konkrete Forderungen nach einer Vernderung des aktuellen Status Quo gegeben, auch nicht seitens des Eingangsbeitrags. Darf auch hier, in diesem Forum, mittlerweile nicht einmal mehr hinterfragt werden, was nach politisch korrekter berzeugung eine historische Gerechtigkeit darstellt, auch wenn die grte Landnahme seit Ende des 2. Weltkriegs bis heute in keiner Weise vlkerrechtlich zu legitimieren war und ist? Weshalb nicht? Weil die Opfer "nur" Deutsche waren und keine Palstinenser?
    Man kann die Frage nach dem Umgang mit den deutschen Ostgebieten - und insbesondere auch mit deren Zivilbevlkerung - nicht nur stellen, man MUSS es tun. Schon allein deshalb, weil die deutschen Opfer von Flucht und Vertreibung nicht mehr oder weniger wert sind und waren als berall sonst auf der Welt, wo Flucht und Vertreibung stattfinden. Und dieses Thema ist aktuell bedeutender denn je seit Ende des letzten Weltkriegs...

    Werte Redaktion: Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut. Ein sehr hohes. Und Angst vor unliebsamen Erkenntnissen, Argumenten und Fakten war nie ein guter Ratgeber, ist kein guter Ratgeber und wird auch nie einer sein. Feigheit und vorauseilender Gehorsam waren, im Gegenteil, schon immer der erste Schritt in die Unterwerfung.
    Das gilt auch fr Redaktionen.
    Fr diese sogar ganz besonders.


    Gru -
    Bendert

    P.S.: Macht Euren Job, schliet Threads, wenn Diskussionen ausarten (z.B. in persnliche Angriffe, Beleidigungen etc.), habt meinetwegen ein Auge auf die allflligen Psychopathen in Eurem Forum - aber findet Euch damit ab, da nicht IHR es seit, die darber zu entscheiden haben, was diskutabel ist und was nicht: DAS entscheiden die User, und wenn ein Thread tatschlich berflssig ist, dann stirbt er - mangels Teilnehmern - ohnehin eines natrlichen Todes.
    Solange es allerdings User gibt, die, ber welches Thema auch immer, ffentlich nachdenken und sich austauschen wollen, haben SIE es in der Hand, dazu Stellung zu beziehen, es zu ignorieren oder es in eine andere Richtung zu lenken. Genau DAS ist der Sinn eines solchen Forums und nur, wenn man den Mut hat diese Bandbreite auch zuzulassen, ist es geeignet, Meinungen (wie abstrus sie einem aus dem jeweils persnlichen Blickwinkel auch vorkommen mgen) tatschlich pluralistisch und kontrovers zu Wort kommen zu lassen. Wer nicht will, mu schlielich keine Thread lesen, verfolgen oder gar dazu beitragen.
    Aber es ist Eure Aufgabe, jedem die Mglichkeit zu geben, seine eigenen Schlsse zu ziehen - und sei dieser Schlu der, da das Thema berflssig ist. Aber Eure Aufgabe ist es NICHT, darber zu entscheiden, worber man nachzudenken habe, worber nicht und mit welchen Ergebnissen man das zu tun habe.
    So ein Forum wird auch staatlich beaufsichtigt.
    Wenn man die neuen Urteile liest, die GEGEN Forenbetreiber entschieden wurden, mu man sich manchmal nur noch wundern.
    Meinungsfreiheit herrscht nur noch bedingt im Land: Das ist der "Political Correctness" geschuldet...

    http://www.internetrecht-rostock.de/haftung-foren.htm

    g

    0 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    Thomas
    www.loa-partei.de
    Weil Angst das Gegenteil von Freiheit ist!

  7. #17
    Premiumuser Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    Heute um 08:26
    Beitrge
    12.097
    Themen
    3

    Erhalten
    1.780 Tops
    Vergeben
    385 Tops
    Erwhnungen
    175 Post(s)
    Zitate
    11279 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von LOA-Partei Beitrag anzeigen
    Meinungsfreiheit herrscht nur noch bedingt im Land: Das ist der "Political Correctness" geschuldet...
    Entschuldigung, Meinungsfreiheit deckt keine Straftat.

    klar vlkerrechtswidriger Revisionismus und Revanchismus ist eine solche ...

    0 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.

  8. #18
    Premiumuser Avatar von MaBu

    Registriert
    26.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 13:40
    Beitrge
    2.785
    Themen
    9

    Erhalten
    1.113 Tops
    Vergeben
    7 Tops
    Erwhnungen
    30 Post(s)
    Zitate
    2349 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von sportsgeist Beitrag anzeigen
    Himmel, mit derselben kruden und verwinkelten Argumentation kannst du jeden Arbeitsvertrag, jeden Mietvertrag, jeden Ehevertrag, jeden Kaufvertrag und jeden Vertrag an sich zur Disposition stellen. Da gibt es nichts zu argumentieren und auch nichts zu relativeren oder zu rechtfertigen.

    es ist alles dazu gesagt, nur noch nicht von Jedem:
    Jeder Vertrag wird doch laufend revidiert und angepasst, wenn sich ussere, innere oder von mir aus finanzielle Umstnde ndern. Weshalb also kein Staatsvertrag?

    0 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.

  9. #19
    Premiumuser Avatar von sportsgeist

    Registriert
    12.08.2015
    Zuletzt online
    Heute um 08:26
    Beitrge
    12.097
    Themen
    3

    Erhalten
    1.780 Tops
    Vergeben
    385 Tops
    Erwhnungen
    175 Post(s)
    Zitate
    11279 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von MaBu Beitrag anzeigen
    Jeder Vertrag wird doch laufend revidiert und angepasst, wenn sich ussere, innere oder von mir aus finanzielle Umstnde ndern. Weshalb also kein Staatsvertrag?
    ... ja ... du hast nur die kleine aber feine Einschrnkung vergessen ... aber NICHT einseitig !

    0 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.

  10. #20
    Erfahrener Kamikaze Avatar von Trantor

    Registriert
    15.10.2013
    Zuletzt online
    23.06.2017 um 20:49
    Beitrge
    8.086
    Themen
    7

    Erhalten
    2.522 Tops
    Vergeben
    573 Tops
    Erwhnungen
    136 Post(s)
    Zitate
    6500 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von sportsgeist Beitrag anzeigen
    was genau hast du an diesen, eigentlich sehr einfachen zwei Zeilen, nicht verstanden?
    Sie beantworten meine Frage nicht und hat nichts mit meiner Frage zu tun .

    vllt muss ich es fr dein Niveau etwas deutlicher formulieren.
    Wenn ich die Frage stelle zB
    "welche Farbe hat das Gras" und du antwortest wiederholt mit "1+1=2" dann habe ich durchaus verstanden das 1+1=2 ist, die Antwort beantwortet aber dennoch nicht meine Frage nach der Farbe des Grases.

    Ich weiss nicht ob dir das klar ist oder du das vllt nicht wusstest aber Antworten sollten sich direkt konkret auf die Frage beziehen, ansonsten ergibt die Antwort fr den fragenden keinen Sinn.

    Ich weiss nicht ob du nun verstanden hast das deine Antwort auf meine Frage keinen Sinn macht oder ob du noch weitere Erluterungen brauchst warum eine Antwort zu der Frage passen sollte?

    0 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht. Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

hnliche Themen

  1. Maas kommt nun mit dem nchsten Hammer:
    Von Smoker im Forum Gesellschaft
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.05.2016, 14:47
  2. Maas: Justizgipfel gegen rechte Gewalt???
    Von Amboss im Forum Brgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.01.2016, 11:19
  3. Mehr Demokratie wagen ? JA! No Olympia lsst gren.
    Von Ludischbo im Forum Bloggerei!
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.2016, 00:38
  4. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 26.08.2015, 03:11
  5. Die Eitelkeit lsst Grssen.
    Von agano im Forum Europa
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 12:01

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben