+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52
  1. #1
    routiniertes Forenmitglied
    Piranha hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Piranha

    Registriert
    29.11.2016
    Zuletzt online
    Heute um 01:11
    Beiträge
    1.806
    Themen
    28

    Erhalten
    637 Tops
    Vergeben
    82 Tops
    Erwähnungen
    70 Post(s)
    Zitate
    1806 Post(s)

    Standard Schiesserei in Paris - Man kanns auch übertrreiben

    Auf nahezu allen Nachrichtenkanälen läuft gerade im Moment live die Berichterstattung aus Paris.
    Was passiert ist?
    Irgendwer mit einer Waffe hat 2 Polizisten erschossen und wurde selber erschossen.

    Das wäre unter normalen Umständen eine kleine Fussnote in den Schlagzeilen und nicht mehr.
    Aber in der gespannten Situation zur Zeit, mit dem massiven Aufgebot an Polizei das Frankreich im Ausnahmezustand aufgefahren hat wird deswegen stundenland die ganze Champs Elysees gesperrt und fast alle Nachrichtenkanäle sind so voll davon, dass sie überhaupt nichts anderes mehr berichten.

    Kann es sein, dass selbst WENN dies einen terroristischen Hintergrund haben sollte, der Angreifer weit mehr als sein Ziel erreicht hat?
    Mediale Aufmerksamkeit weltweit und Millionen von Kosten für den Staat für den Polizeieinsatz.

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Im Abseits: admonitor, Bendert, Bester Freund, Charles Dexter Ward, Compa, Debitist, denmarkisbetter, Druckbert, e.augustinos, Eine kleine Nachtmusik, FCB-Fan, fluffi, franktoast, golomjanka, Heli, Hinterfrager, hoksila, imho, Le Bon, LOA-Partei, MaBu, Mavi, Metadatas, Mr.Burnout, Ophiuchus, Picasso, Politikqualle, Pommes, Problemmanager, PublicEye, Smoker, Sobo, sportsgeist, Starfix, TanzendeFleischwurst, Trantor, Uwe O., Volkmar., walter & walter, werner100, Zweifler
    Fortsetzung folgt...

  2. #2
    Psw-Kenner Avatar von Anton

    Registriert
    08.12.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 22:33
    Beiträge
    407
    Themen
    0

    Erhalten
    208 Tops
    Vergeben
    174 Tops
    Erwähnungen
    6 Post(s)
    Zitate
    330 Post(s)

    Standard

    Könnte ein Anreiz für Leute, die nichts auf die Reihe bekommen, sein, mal ganz groß rauszukommen.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #3
    routiniertes Forenmitglied
    Piranha hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Piranha

    Registriert
    29.11.2016
    Zuletzt online
    Heute um 01:11
    Beiträge
    1.806
    Themen
    28

    Erhalten
    637 Tops
    Vergeben
    82 Tops
    Erwähnungen
    70 Post(s)
    Zitate
    1806 Post(s)

    Standard

    Es zeigt vor allen Dingen, dass auch ein fast unendlich ausgedehnter Ausnahmezustand mit sonstwas an Polizeiaufgebot sowas nicht verhindern kann.
    Man könnte sogar vermuten, dass es ohne dieses Polizeiaufgebot gar nicht passiert wäre.
    In jedem Fall bekommt der Terrorismus hier ein "lohnendes" Angriffsziel, genau WEIL wegen jedem noch so kleinen Zwischenfall so ein riesiger Aufstand gemacht wird.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Im Abseits: admonitor, Bendert, Bester Freund, Charles Dexter Ward, Compa, Debitist, denmarkisbetter, Druckbert, e.augustinos, Eine kleine Nachtmusik, FCB-Fan, fluffi, franktoast, golomjanka, Heli, Hinterfrager, hoksila, imho, Le Bon, LOA-Partei, MaBu, Mavi, Metadatas, Mr.Burnout, Ophiuchus, Picasso, Politikqualle, Pommes, Problemmanager, PublicEye, Smoker, Sobo, sportsgeist, Starfix, TanzendeFleischwurst, Trantor, Uwe O., Volkmar., walter & walter, werner100, Zweifler
    Fortsetzung folgt...

  4. #4
    Premiumuser Avatar von MaBu

    Registriert
    26.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 00:44
    Beiträge
    2.666
    Themen
    9

    Erhalten
    1.061 Tops
    Vergeben
    6 Tops
    Erwähnungen
    30 Post(s)
    Zitate
    2256 Post(s)

    Standard

    Wenn du an die zwei radikalisierten Typen von Marseille denkst, sieht es nach einem "lustigen" Wahlwochenende aus.

    http://bazonline.ch/ausland/europa/F...story/31150189

    Was aber auf der anderen Seite nicht ganz verständlich ist, muss es doch dem Pack eigentlich klar sein dass solche Aktionen, jetzt durchgeführt, Stimmen für ihre ärgste Feindin werden.


    Nachtrag:
    Kurze Zeit nach der Tat kam es in der Nähe der Champs-Elysées zu einer weiteren Schiesserei, wie aus Polizeikreisen verlautete.

    http://bazonline.ch/ausland/europa/p...story/12827240

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von MaBu (20.04.2017 um 23:46 Uhr)

  5. #5
    Avatar von J.F.A.

    Registriert
    07.12.2013
    Zuletzt online
    Heute um 03:02
    Beiträge
    3.159
    Themen
    10

    Erhalten
    2.006 Tops
    Vergeben
    937 Tops
    Erwähnungen
    17 Post(s)
    Zitate
    2504 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Piranha Beitrag anzeigen
    Es zeigt vor allen Dingen, dass auch ein fast unendlich ausgedehnter Ausnahmezustand mit sonstwas an Polizeiaufgebot sowas nicht verhindern kann.
    Man könnte sogar vermuten, dass es ohne dieses Polizeiaufgebot gar nicht passiert wäre.
    In jedem Fall bekommt der Terrorismus hier ein "lohnendes" Angriffsziel, genau WEIL wegen jedem noch so kleinen Zwischenfall so ein riesiger Aufstand gemacht wird.
    Es soll ja auch gar nicht verhindet werden. Anschläge oder Inszenierungen nützen
    1) der Internet-Überwachung
    2) der eingeschränkten Meinungsfreiheit
    3) der Bewegungsfreiheit
    4) der Bargeldabschaffung
    5) der Verlängerung des Ausnahmezustands usw ....

    .

    5 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #6
    Premiumuser +

    Registriert
    13.08.2012
    Zuletzt online
    Gestern um 23:49
    Beiträge
    1.464
    Themen
    3

    Erhalten
    614 Tops
    Vergeben
    45 Tops
    Erwähnungen
    11 Post(s)
    Zitate
    965 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von MaBu Beitrag anzeigen
    Was aber auf der anderen Seite nicht ganz verständlich ist, muss es doch dem Pack eigentlich klar sein dass solche Aktionen, jetzt durchgeführt, Stimmen für ihre ärgste Feindin werden.
    Was nicht zwingend unlogisch erscheint. Frankreich als Fokus könnte hierdurch als Anschlagsziel für Islamisten noch stärker ins Fadenkreuz geraten.

    Wie lautet noch das Sprichwort: Der Feind meines Feindes ist mein Freund o.ä.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #7
    Premiumuser Avatar von MaBu

    Registriert
    26.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 00:44
    Beiträge
    2.666
    Themen
    9

    Erhalten
    1.061 Tops
    Vergeben
    6 Tops
    Erwähnungen
    30 Post(s)
    Zitate
    2256 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Milli Beitrag anzeigen
    Was nicht zwingend unlogisch erscheint. Frankreich als Fokus könnte hierdurch als Anschlagsziel für Islamisten noch stärker ins Fadenkreuz geraten.

    Wie lautet noch das Sprichwort: Der Feind meines Feindes ist mein Freund o.ä.
    Oder aber jemand dünnt die Wähler von Marine aus!

    Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Ifop sprechen sich 51 Prozent der Polizeiangestellten für Le Pen aus.
    https://jungefreiheit.de/politik/aus...e-pen-waehlen/

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #8
    routiniertes Forenmitglied
    Piranha hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Piranha

    Registriert
    29.11.2016
    Zuletzt online
    Heute um 01:11
    Beiträge
    1.806
    Themen
    28

    Erhalten
    637 Tops
    Vergeben
    82 Tops
    Erwähnungen
    70 Post(s)
    Zitate
    1806 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von J.F.A. Beitrag anzeigen
    Es soll ja auch gar nicht verhindet werden. Anschläge oder Inszenierungen nützen
    1) der Internet-Überwachung
    2) der eingeschränkten Meinungsfreiheit
    3) der Bewegungsfreiheit
    4) der Bargeldabschaffung
    5) der Verlängerung des Ausnahmezustands usw ....
    Völlig richtig.
    Nu muss man dann nur noch einen Schritt weiter denken.
    WER will denn mehr Überwachung, mehr Bevormundung, usw.?
    Vielleicht autoritäre Politik?

    Ist es also die richtige Antwort der Wähler, wenn sie als Reaktion auf sowas rechts-autoritäre Parteien wählen?
    Oder könnte diese Reaktion der Wähler das genaue Gegenteil dessen sein, was gut für die Normalverbraucher wäre?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Im Abseits: admonitor, Bendert, Bester Freund, Charles Dexter Ward, Compa, Debitist, denmarkisbetter, Druckbert, e.augustinos, Eine kleine Nachtmusik, FCB-Fan, fluffi, franktoast, golomjanka, Heli, Hinterfrager, hoksila, imho, Le Bon, LOA-Partei, MaBu, Mavi, Metadatas, Mr.Burnout, Ophiuchus, Picasso, Politikqualle, Pommes, Problemmanager, PublicEye, Smoker, Sobo, sportsgeist, Starfix, TanzendeFleischwurst, Trantor, Uwe O., Volkmar., walter & walter, werner100, Zweifler
    Fortsetzung folgt...

  9. #9
    Premiumuser + Avatar von golomjanka
    Restrisikoanalyst
     


    Registriert
    28.04.2015
    Zuletzt online
    Heute um 01:32
    Beiträge
    15.003
    Themen
    73

    Erhalten
    4.406 Tops
    Vergeben
    7.436 Tops
    Erwähnungen
    162 Post(s)
    Zitate
    10631 Post(s)

    Standard

    Es wird nicht ersichtlich, was der TE mitteilen möchte.
    Kritik am Ausnahmezustand kann es ja wohl nicht sein angesichts des Mordes an Polizisten.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #10
    Avatar von J.F.A.

    Registriert
    07.12.2013
    Zuletzt online
    Heute um 03:02
    Beiträge
    3.159
    Themen
    10

    Erhalten
    2.006 Tops
    Vergeben
    937 Tops
    Erwähnungen
    17 Post(s)
    Zitate
    2504 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Piranha Beitrag anzeigen
    Völlig richtig.
    Nu muss man dann nur noch einen Schritt weiter denken.
    WER will denn mehr Überwachung, mehr Bevormundung, usw.?
    Vielleicht autoritäre Politik?
    Die, die regieren, die sind schon gewählt. Nur nicht von uns.

    Ist es also die richtige Antwort der Wähler, wenn sie als Reaktion auf sowas rechts-autoritäre Parteien wählen?
    Oder könnte diese Reaktion der Wähler das genaue Gegenteil dessen sein, was gut für die Normalverbraucher wäre?
    Für die Wähler ist es sicher ein Hochgefühl, wenn ihre Partei siegt, die Frage ist aber,
    ob eine neue Regierung etwas anders machen kann, als die voherige.



    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 15.11.2016, 16:53
  2. Schiesserei in München
    Von Dr. Nötigenfalls im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.07.2016, 10:33
  3. Süßes Sterben in Paris
    Von Anarchist im Forum Europa
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 18.01.2016, 14:40
  4. Terror in Paris
    Von Zweifler im Forum Gesellschaft
    Antworten: 587
    Letzter Beitrag: 16.02.2015, 04:17
  5. War der Anschlag von Paris echt?
    Von zwei2Raben im Forum Bürgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 434
    Letzter Beitrag: 02.02.2015, 08:29

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben