+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Unorthodox Premiumuser
    Bester Freund hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Bester Freund
    Vor 10 Jahren: WAH! im kijiji
    Forum
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 20:35
    Beiträge
    6.457
    Themen
    178

    Erhalten
    2.464 Tops
    Vergeben
    2.012 Tops
    Erwähnungen
    105 Post(s)
    Zitate
    4781 Post(s)

    Standard Zivulcourage Weniger verhindert Islamistenaufmarsch in München

    http://www.focus.de/politik/deutschl...d_7152773.html

    Für Buddhisten, Sikhs, Konfuzianisten und andere wirkliche Religionen dürfte es auch zu wenig Platz geben, um die eigene Religion zu pflegen. Sie --all diese Religionen sind mir sowohl in der brd als auch in Kanada willkommen, es wäre für mich eine Bereicherung, neben einer Pagode oder einem Sikh-Gebetshaus etc zu leben-- machen nicht viel aufhebens darum, man macht das beste daraus.

    Nur die Moslems, sie möchten einmal wieder eine Extrawurst, um ihre Besitzansprüche auf Deutschland anzumelden und die Deutschen machen es ihnen leicht.

    Die "Kirche", wohl der überflüssigste Verein der brd neben dem Islam,(in allen anderen Ländern betrachte ich die christliche Kirche nicht als überflüssig), dient sich wiedermal an.

    „Ein großes Danke an alle Unterstützer“, schrieb Veranstalter Popal auf Facebook. Man habe auch so gemeinsam viel erreicht. Für alle, die dennoch am Freitag zum Marienplatz kommen, habe eine nahe Kirche Räumlichkeiten für das Freitagsgebet bereitgestellt. „An dieser Stelle größten Dank - Gott vergelt‘s“, so Popal.
    Wie gut, dass es wenigstens ein paar Zivilcouragierte gibt, was diesen geplanten Polit-und Hegemonialanspruchsaufmarsch der Moslems verhindert hat....wenn die Meldung so stimmt.

    http://www.focus.de/politik/deutschl...d_7152773.html

    Warum gibt es unter den Deutschen so wenig Couragierte?

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Bester Freund (19.05.2017 um 12:08 Uhr)
    1939 - "Lebensraum im Osten",Teil 1
    2017 - "Lebensraum im Osten", Teil 2 :Ostvölker müssen auch mit Gewalt davon überzeugt werden, sich islamisieren zu lassen.

  2. #2
    Premiumuser
     


    Registriert
    11.11.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 19:21
    Beiträge
    7.358
    Themen
    1

    Erhalten
    1.534 Tops
    Vergeben
    3.686 Tops
    Erwähnungen
    81 Post(s)
    Zitate
    3504 Post(s)

    Beitrag ✊🏻

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    http://www.focus.de/politik/deutschl...d_7152773.html

    Für Buddhisten, Sikhs, Konfuzianisten und andere wirkliche Religionen dürfte es auch zu wenig Platz geben, um die eigene Religion zu pflegen. Sie --all diese Religionen sind mir sowohl in der brd als auch in Kanada willkommen, es wäre für mich eine Bereicherung, neben einer Pagode oder einem Sikh-Gebetshaus etc zu leben-- machen nicht viel aufhebens darum, man macht das beste daraus.

    Nur die Moslems, sie möchten einmal wieder eine Extrawurst, um ihre Besitzansprüche auf Deutschland anzumelden und die Deutschen machen es ihnen leicht.

    Die "Kirche", wohl der überflüssigste Verein der brd neben dem Islam,(in allen anderen Ländern betrachte ich die christliche Kirche nicht als überflüssig), dient sich wiedermal an.



    Wie gut, dass es wenigstens ein paar Zivilcouragierte gibt, was diesen geplanten Polit-und Hegemonialanspruchsaufmarsch der Moslems verhindert hat....wenn die Meldung so stimmt.

    http://www.focus.de/politik/deutschl...d_7152773.html

    Warum gibt es unter den Deutschen so wenig Couragierte?
    Stimmt, wird Zeit, die Politelite aus dem Glashaus zu zerren.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    ☀️

  3. #3
    Unorthodox Premiumuser
    Bester Freund hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Bester Freund
    Vor 10 Jahren: WAH! im kijiji
    Forum
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 20:35
    Beiträge
    6.457
    Themen
    178

    Erhalten
    2.464 Tops
    Vergeben
    2.012 Tops
    Erwähnungen
    105 Post(s)
    Zitate
    4781 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von interrogativ Beitrag anzeigen
    Stimmt, wird Zeit, die Politelite aus dem Glashaus zu zerren.
    Die grossartige Identitäre Bewegung hat es heute versucht. Den Leuten werde ich einiges an Geld spenden, die sind toll.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/114882-ident2

    Wäre ich noch ein Twen , ich hätte mich denen in jedem Fall angeschlossen gehabt. Und sie sind bei ihren Aktionen immer intelligent und gewaltfrei.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Bester Freund (19.05.2017 um 15:11 Uhr)
    1939 - "Lebensraum im Osten",Teil 1
    2017 - "Lebensraum im Osten", Teil 2 :Ostvölker müssen auch mit Gewalt davon überzeugt werden, sich islamisieren zu lassen.

  4. #4
    Premiumuser
     


    Registriert
    11.11.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 19:21
    Beiträge
    7.358
    Themen
    1

    Erhalten
    1.534 Tops
    Vergeben
    3.686 Tops
    Erwähnungen
    81 Post(s)
    Zitate
    3504 Post(s)

    Idee ✍🏻🗳

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    http://www.focus.de/politik/deutschl...d_7152773.html

    Für Buddhisten, Sikhs, Konfuzianisten und andere wirkliche Religionen dürfte es auch zu wenig Platz geben, um die eigene Religion zu pflegen. Sie --all diese Religionen sind mir sowohl in der brd als auch in Kanada willkommen, es wäre für mich eine Bereicherung, neben einer Pagode oder einem Sikh-Gebetshaus etc zu leben-- machen nicht viel aufhebens darum, man macht das beste daraus.

    Nur die Moslems, sie möchten einmal wieder eine Extrawurst, um ihre Besitzansprüche auf Deutschland anzumelden und die Deutschen machen es ihnen leicht.

    Die "Kirche", wohl der überflüssigste Verein der brd neben dem Islam,(in allen anderen Ländern betrachte ich die christliche Kirche nicht als überflüssig), dient sich wiedermal an.



    Wie gut, dass es wenigstens ein paar Zivilcouragierte gibt, was diesen geplanten Polit-und Hegemonialanspruchsaufmarsch der Moslems verhindert hat....wenn die Meldung so stimmt.

    http://www.focus.de/politik/deutschl...d_7152773.html

    Warum gibt es unter den Deutschen so wenig Couragierte?
    Courage zeigt sich spätestens bei der Bundestagswahl am 24.09.2017:

    Einfach die Altparteien abwählen. ✍🏻🗳

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Bundestagswahl_2017

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von interrogativ (19.05.2017 um 20:00 Uhr)
    ☀️

  5. #5
    beurlaubt Psw-Kenner
    Utilitarist, Menschenrechtler,
    Naturschützer
     


    Registriert
    19.03.2016
    Zuletzt online
    05.07.2017 um 21:17
    Beiträge
    2.635
    Themen
    134

    Erhalten
    390 Tops
    Vergeben
    231 Tops
    Erwähnungen
    63 Post(s)
    Zitate
    2191 Post(s)

    Standard

    Fälle von Zivilcourage die mir bekannt sind haben Grundsätzlich mit einer Verurteilung des Couragierten geendet.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #6
    Premiumuser
     


    Registriert
    11.11.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 19:21
    Beiträge
    7.358
    Themen
    1

    Erhalten
    1.534 Tops
    Vergeben
    3.686 Tops
    Erwähnungen
    81 Post(s)
    Zitate
    3504 Post(s)

    Idee ☝🏻 ✍🏻🗳

    Zitat Zitat von fluffi Beitrag anzeigen
    Fälle von Zivilcourage die mir bekannt sind haben Grundsätzlich mit einer Verurteilung des Couragierten geendet.
    da muß ich Dir, was couragierte Einzelpersonen betrifft, leider zustimmen ..

    Gruppen oder gar die Wählerschaft, kommen vor Gericht besser weg ;-)



    ✍🏻🗳✊🏻

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von interrogativ (19.05.2017 um 20:07 Uhr)
    ☀️

  7. #7
    beurlaubt Psw-Kenner
    Utilitarist, Menschenrechtler,
    Naturschützer
     


    Registriert
    19.03.2016
    Zuletzt online
    05.07.2017 um 21:17
    Beiträge
    2.635
    Themen
    134

    Erhalten
    390 Tops
    Vergeben
    231 Tops
    Erwähnungen
    63 Post(s)
    Zitate
    2191 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von interrogativ Beitrag anzeigen
    da muß ich Dir leider zustimmen ..
    hab da mal mit nem amtsrichter drüber geschnackelt, der meinte nur "einfach polizei rufen"
    einem wird schnell faustrecht, selbstjustiz etc. unterstellt und das problem das das "opfer" keine aussage machen will ist auch recht groß ^^
    und schwups, deutsches recht ist ein spiel das man nur spielen sollte, wenn man die regeln kennt.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #8
    Premiumuser
     


    Registriert
    11.11.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 19:21
    Beiträge
    7.358
    Themen
    1

    Erhalten
    1.534 Tops
    Vergeben
    3.686 Tops
    Erwähnungen
    81 Post(s)
    Zitate
    3504 Post(s)

    Idee

    Zitat Zitat von fluffi Beitrag anzeigen
    hab da mal mit nem amtsrichter drüber geschnackelt, der meinte nur "einfach polizei rufen"
    einem wird schnell faustrecht, selbstjustiz etc. unterstellt und das problem das das "opfer" keine aussage machen will ist auch recht groß ^^
    und schwups, deutsches recht ist ein spiel das man nur spielen sollte, wenn man die regeln kennt.
    meistens treten die (Gewalt- und Wiederholungs-)Täter mit einem Anwalt (kostenlos, da Armenrecht), und in einem Fall, mit Gutachter (zu Lasten des Steuerzahlers) auf.

    In solchen Fällen, rate ich dem mit Zivilcourage Gesegneten, zu einem Fachanwalt.

    Als Zeuge sollte man seine Rechte kennen, und mit Notizblock 📝 und Bleistift ✏️ bewehrt, zugegen sein.

    Letztendlich geht es darum, daß der Täter die "gerechte" Strafe erhält.



    🎼

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von interrogativ (19.05.2017 um 20:52 Uhr)
    ☀️

  9. #9
    Ich habe dich im Blick Avatar von Starfix
    Jenseits des Mainstreams!
     


    Registriert
    30.09.2008
    Zuletzt online
    Heute um 00:01
    Beiträge
    5.883
    Themen
    117

    Erhalten
    1.517 Tops
    Vergeben
    650 Tops
    Erwähnungen
    61 Post(s)
    Zitate
    3781 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    http://www.focus.de/politik/deutschl...d_7152773.html

    Für Buddhisten, Sikhs, Konfuzianisten und andere wirkliche Religionen dürfte es auch zu wenig Platz geben, um die eigene Religion zu pflegen. Sie --all diese Religionen sind mir sowohl in der brd als auch in Kanada willkommen, es wäre für mich eine Bereicherung, neben einer Pagode oder einem Sikh-Gebetshaus etc zu leben-- machen nicht viel aufhebens darum, man macht das beste daraus.

    Nur die Moslems, sie möchten einmal wieder eine Extrawurst, um ihre Besitzansprüche auf Deutschland anzumelden und die Deutschen machen es ihnen leicht.

    Die "Kirche", wohl der überflüssigste Verein der brd neben dem Islam,(in allen anderen Ländern betrachte ich die christliche Kirche nicht als überflüssig), dient sich wiedermal an.



    Wie gut, dass es wenigstens ein paar Zivilcouragierte gibt, was diesen geplanten Polit-und Hegemonialanspruchsaufmarsch der Moslems verhindert hat....wenn die Meldung so stimmt.

    http://www.focus.de/politik/deutschl...d_7152773.html

    Warum gibt es unter den Deutschen so wenig Couragierte?
    In 50 Jahren sind werden Minderheiten von den Islam in Deutschland unterdrückt, wir können die nicht Stoppen und die Dummen wollen es nicht, sie wollen sogar den Islam, mit den Beelzebub den Teufel austreiben.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ein Zins um sie alle zu knechten, sie zu finden, sie ins Dunkel zu treiben und sie ewig zu binden.

    Ich leide unter Legasthenie und mache deshalb zahlreiche Orthografische Fehler, wer solche Fehler findet, darf dieses Behalten und selbst anwenden.

  10. #10
    Premiumuser

    Registriert
    03.02.2016
    Zuletzt online
    22.07.2017 um 14:59
    Beiträge
    1.195
    Themen
    29

    Erhalten
    462 Tops
    Vergeben
    591 Tops
    Erwähnungen
    6 Post(s)
    Zitate
    782 Post(s)

    Daumen runter

    Von dem her gesehen Sind wir Deutschen auf der Welt die Minderheit die alles Zulassen was Ala ( weiß gar nicht wie man dieses imaginäre Ungeheuer schreibt ). Kaum mehr möglich das es sich ändert. Weil so wie ich das sehe das Merkel Wieder drankommt. Mein Sohn lebt schon einige Jahre in Kanada und ich bin gerade auf suche nach einem Wohnort. Werde mal sehen wie sich der ganze Mist mit der Merkel Entwinkelt. Aber ich bin nicht bereit meinen Lebensabend unter solchen Deutschen Ignoranten oder Dumis zu verbringen.
    Schaun wir mal
    Ps. wenn dieses bekämpft werden soll bin ich da!

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Karl 55 (20.05.2017 um 00:53 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.12.2015, 15:57
  2. Weniger Staat und weniger Bevormundung
    Von jowest im Forum Bürgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 27.01.2014, 21:55
  3. Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 05.09.2013, 19:40
  4. Verhindert Bildung Kriminalität
    Von agano im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 09:21
  5. ASEAN-Gipfel durch verhindert
    Von deserd im Forum Asien/Russland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.04.2009, 17:23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben